Ein weiterer Blog rund um die MLU

Von 1971 bis 1984 veröffentlicht Walter Kempowski eine Reihe von sechs Romanen und drei Interviewbänden unter dem Titel „Deutsche Chronik“. Es entsteht eine Schreibweise mit dokumentarischen Zügen, die sich ausschließlich auf ein bürgerliches Leben richtet. Eine Geschichte des Alltags voll alltäglicher Szenen, in denen sich die historische Wirklichkeit oft nur an den Nahtstellen und Kanten […]

Read more...

§21 · August 22, 2022 · Allgemein · (No comments) ·


Im vagen, vorläufig nur antizipativen Gespür für die eigene Gegenwart als geschichtliche Extremsituation gewinnen und gewannen immer wieder Formen des Schreibens Popularität, die dem Wunsch nach dokumentarischer Fixierung neuer, außergewöhnlicher Erlebnisse Rechnung tragen. Niederschwellige literarische Techniken des Tagebuchs, Journals, der Memoiren ermöglichen einen Ausdruck individueller Zeitzeugenschaft und erlauben sowohl ihren eigenen Autor:innen als auch späteren […]

Read more...

§16 · August 22, 2022 · Allgemein · (No comments) ·


Seit den frühen 2000ern haben sogenannte ‚Wende‘- oder ‚Nachwende‘-Romane nahezu ununterbrochen Konjunktur. Martin Grossʼ Buch stellt einen besonderen Fall dar. Es handelt sich um einen hochgradig hybriden Text, der feste Gattungszuschreibungen konsequent unterläuft: In ihm verflechten sich Formen des Essays, des Briefromans, des Journals, des Tagebuchs, der Reportage und des Feuilletons. Dadurch lässt sich das […]

Read more...

§14 · August 22, 2022 · Allgemein · (No comments) ·


Drei Jahre lang – zwischen 1961 und 1963 – besuchte Fichte die titelgebende Hamburger Kellerkneipe „Palette“ – Szenetreff für alle Figuren der damaligen Außenseiter- und Subkultur – und formte aus dem dort Erlebten einen „Anti-Roman“. Fichte verschränkt im collageartigen Amalgam der Palette die aufgezeichneten präsentischen Reporte mit Kindheits- und Kriegserinnerungen, zum Zeitpunkt des Schreibens geschehenden […]

Read more...

§12 · August 22, 2022 · Allgemein · (No comments) ·


Vom europäischen Spitzenklub bis zum Dorfverein sind Vereinschroniken mittlerweile weitverbreitet. Meist anlässlich eines Jubiläums verfasst, wird in ihnen die Geschichte eines Fußballvereins mit allen Erfolgen und Niederlagen über eine lange Dauer hinweg erzählt. Günther Pohls Buch Europa – wir kommen. Der Weg in den Uefa-Cup über die Saison 1996/97 der Profimannschaft des VfL Bochum 1848 […]

Read more...

§8 · August 22, 2022 · Allgemein · (No comments) ·


Annie Ernaux’ 2008 erschienener Text Les Années wird auf dem Cover als »autobiographie collective« bezeichnet: Erzählt wird in dritter Person die Geschichte einer Frau beginnend mit der Kindheit in der Provinz der Nachkriegszeit über die sich durchsetzende Mmoderne liberale Konsumgesellschaft und den eigenen sozialen Aufstieg bis in die Gegenwart und dem dem Entschluss, ein Buch […]

Read more...

§4 · August 18, 2022 · Allgemein · (No comments) ·