RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

18. Mrz 2012

Strandtag

Verfasst von

Heute ist mal wieder ein wunderschöner Tag in Spanien. Aber nicht nur das. Der Frühling scheint auch in Deutschland Einkehr gefunden zu haben. Das bietet die Gelegenheit zum Radfahren, was ich auch wirklich mal wieder machen würde… Das geht leider nicht, so muss ich mich mit dem Strand begnügen.

Gestern war ich mit Ann im vegetarischen Restaurant essen, was sogar vom Reiseführer empfohlen wurde. So sagten wir uns, dass wir das doch mal probieren könnten. Es war echt lecker! Doch danach war ich sowas von voll…

Die Woche war auch wieder richtig vollgepackt. Ich bin wieder voll drin im Studienalltag. Das heißt, das der Tag im Prinzip vollgepackt ist. Und man darf nicht vergessen, dass ich nun einmal immer Zeit brauche, um zur Uni und wieder nach Hause zu kommen. Aber ich weiß die Zeit zu nutzen, lese, lerne, höre Musik oder beobachte Spanier im Bus. Erstens, weil ich gerne Leute beobachte und zweitens, weil ich vorsichtig geworden bin. Denn gerade in einem vollen Bus zeigen sich die Langfinger Málagas, wie ich es schon selbst erfahren habe… Aber wie schon gesagt, ich bin vorsichtig geworden. Vorsicht sei wohl auch beim heutigen Strandtag geboten, aber dafür habe ich Sonnencrème :-)

zu guter Letzt will ich noch ein paar Fotos von Tarifa nachliefern:

Ach ja, und einen neuen Blog hab ich auch noch :-) aber diesmal auf Spanisch, denn wir sollen in einem Seminar einen Blog einrichten. Ich habe mich ganz spontan für einen politischen Blog über das deutsche Politikgeschehen entschieden. Einmal, um wieder nebenbei ein bisschen Politik zu recherchieren und zum anderen, um für das kommende Wintersemester wieder soweit in den Stoff reinzukommen, dass ich dann auch keine so großen Anlaufschwierigkeiten haben werde.

Der Blog findet sich hier:
http://politicaenalemania.wordpress.com/

Über Felix Luderer

  • Student/in
  • Nach abenteuerlichen Schuljahren erlebte ich neun Monate das Soldatsein. Ich wurde zum Wehrdienst berufen, "genoss" meine Zeit und machte drei Kreuze, als es vorbei war. Anschließend bekam mich mit meinem Vorpraktikum die Möglichkeit, bei euro-Regional TV journalistische Praxisluft zu schnuppern. Außerdem war es die Grundlage für das Jetzt. Ich studiere Medien- und Kommunikationswissenschaften sowie Politikwissenschaften. Vorher habe ich noch ein Jahr Berufsorientierte Linguistik im interkulturellen Kontext studiert. Ein atem(be)raubendes Studiumsprogramm. Damit verfolge ich das ehrgeizige Ziel, einmal in Bereich der Medien Fuß zu fassen oder sogar ein eigenes Standbein aufzubauen. Aktuell verbringe ich ein Auslandsjahr in Málaga.
  • Facebook:

2 Kommentare

  1. Richard sagt:

    Du wurdest nur im Bus beklaut, weil du eingepennt bist! Da würd’ ich dich auch abziehen ^^

Kommentieren