Bücher

Florian Steger, Andrzej M. Kaniowski (Hg.): Folia Philosophica. Ethica – Aesthetica – Practica 28 (2016). 

Das Werk und die Tätigkeit des polnischen Psychiaters Antoni Kępiński (1918 – 1972) war und ist stets von Interesse sowohl für Psychiater und Psychologen als auch für Philosophen und Ethiker. Leider ist sein Werk außerhalb Polens nur selektiv und innerhalb eines kleinen Kreises von Psychiatern bekannt. Vom 29. bis zum 31. Juli 2015 fand in Łódź die vierte Tagung des „Interdisziplinären Arbeitskreises für Ethik in der Medizin in Polen und Deutschland“ zum Thema „Antoni Kępiński (1918 – 1972) Philosophie und Psychiatrie“ statt. Der während der Tagung geführte Gedankenaustausch mündete in das Vorbereiten einiger Aufsätze, in denen Antoni Kępińskis Werk sowie seine Tätigkeit erörtert worden sind.

Auf der Verlagsseite wird das Buch in digitaler Form angeboten.

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

Florian Steger, Jan C. Joerden and Andrzej M. Kaniowski (Hg.): Ethik in der Pränatalen Medizin (Reihe: Studien zur Ethik in Ostmitteleuropa). Peter Lang Verlag.

 

Der Band versammelt Beiträge zu ethischen Fragen vorgeburtlicher Medizin. Einige dieser Beiträge wurden auf der Tagung Vorgeburtliche Medizin – Ethik und Recht vorgestellt, andere sind ergänzend für diesen Band entstanden. Die Autoren umreißen die aktuellen Entwicklungen ethischer Fragen in Bezug auf die vorgeburtliche Medizin mit ihren Behandlungs- und Diagnosemöglichkeiten aus einer interdisziplinären Perspektive. Sie geben zudem weitere Impulse für die Auseinandersetzung mit diesen Fragen, die im Spannungsfeld zwischen der Selbstbestimmung des individuellen Patienten, dem technisch Möglichen und den gesellschaftlichen Normen stehen.

 

Weitere Informationen zum Band finden sie hier.

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

Florian Steger,cover_front Jan C. Joerden und Andrzej M. Kaniowski: „Ethik in der Psychiatrie und Psychotherapie“. Frankfurt a. M. 2015. Der Band umfasst Beiträge der zweiten  Konferenz des Arbeitskreises, die im Juli 2013 an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder stattfand. Weitere Informationen zum Band finden sie hier. Zum Inhaltsverzeichnis.

_____________________________________________________________________________________________________

Florian Steger, Jan C. Joerden und MaxiCover Tagungsband Fritz Jahrmilian Schochow: „1926 – Die Geburt der Bioethik in Halle (Saale) durch den protestantischen Theologen Fritz Jahr (1895–1953)“. Dieser Band versammelt die Beiträge der Tagung des Arbeitskreises, die im November 2012 am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg stattgefunden hat.

Hier finden sie weitere Informationen zum Band. Zum Inhaltsverzeichnis.

nach oben