RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

18. Feb 2016

Mein Studium und Alltages am erste Semester in Halle

Verfasst von

Hallo.

Ich heiße Maho Yamamoto. Ich bin Austauschstudentin an der Uni Keio in Japan. Ich studiere Germanistik, besonders Geschichte. Ich schreibe über mein Studium und Alltages am erste Semester.

Halle ist sehr gemütliche Stadt für mich. Ich wohne im Studentenheim. Meine Mitbewohnerin sind sehr nett und kann ich gut leben. Ich bin sehr froh, ich mich mit vielen Leute von verschiedenen Ländern in dieses Semester befreundet.

Am Wochenende, hatten wir einige Party. Zum Beispiel, ein japanisches Essen Party, ein chinesisches Essen Party,und ein polnisches essen Party usw.

In dieses Semester, besonders eine Seminar gab mir einen großen Eindruck. Themas von meinem Seminar sind „Hiroshima/Nagasaki, die Atombombe, ein Störfall im Atomkraftwerk von Fukushima, eine Atompolitik usw.“

Meine Heimat Stadt ist Hiroshima. Seit meiner Zeit als Mittelschülerin, traf ich viele Hibakusha und Zeitzeugen. Und ich beschäftige mich mit einer Tätigkeit für Hiroshima und der Frieden.

Seit dem Störfall im Atomkraftwerk von Fukushima(11.3.2011~), fuhr ich mehrmals nach Fukushima. Ich traf einen Mann, der sowohl in Hiroshima als auch in Fukushima von Radioaktivität betroffen war, bzw. dessen Familie und den Produzenten für ein Feature aus Deutschland. Diese Begegnung hat mich sehr beeinflusst. Letzte Semester in Japan, beschäftigte ich mich und Studentinnen von Japanologie mit einer Forschung. Das Thema war  „Geschichtsbewusstsein in Japan und in Deutschland“.(Besonders Holocaust und Hiroshima/Nagasaki) So, ich möchte mein Gedanke und Wünschen von die Zeitzeugen auf Deutsch sprechen und Meinungen austauschen mehr. Ich konnte das als eine Präsentation mit Freunden und als viele Diskussion erreichen. Aber, das ist noch schwer für mich. Wenn ich darüber aus eine Fremdsprache spreche, muss ich mehr darüber als meine Muttersprache verstehen. Ich fühlte, dass Meinung oder Gefühl über dieses Thema anderes zwischen Japan und Deutschland.

Ich nahm sonst Sprachkurs(B1), English Teil, und eine Vorlesung für die Sozialpädagogik teil. Ich interessiere mich für eine historische Erziehung in Deutschland und eine Kultur von einer Besinnung.

Ich bemühe mich noch mehr meine Forschung!

 18/02/2016

Maho Yamamoto


Letzte Kommentare

Schlagworte