Zum Angriff Israels auf den Schiffskonvoi nach Gaza

Was sonst noch in der Welt passiert

Was soll man dazu eigentlich sagen? Kann man diesen Angriff des israelischen Militärs irgendwie rechtfertigen? Ich glaube nicht. Es ist ein Akt der Barbarei und hat mit dem legitimen Recht auf Selbstverteidigung Israels nichts zu tun. Niemand, der auf diesen Schiffen war, wollte Israel mit Waffen attackieren. Niemand kann bislang beweisen, dass Schusswaffen oder ähnliches an Bord war. Der einzige Aggressor bei dieser Aktion war Israel, das in internationalen Gewässern fremdländische Schiffe kaperte und dabei mindestens neun Menschen tötete und dutzende Menschen verletzte. Und wie viele israelischen Soldaten wurden verletzt?

Warum stellt Israel die gesamte Bevölkerung Gazas unter den Terrorismus-Verdacht? In Gaza leben ungefähr 1,5 Mio. Menschen. Soll das alles Terroristen sein? Es gibt keine völkerrechtliche Legitimation der menschenunwürdigen Gaza-Blockade – oder haben die Palästinenser nicht dieselben Menschenrechte wie alle anderen Menschen. Was gibt Israel das Recht, Medikamente, Baumaterialien oder Lebensmittel nicht nach Gaza durchzulassen? Warum ist Israel nicht bereit, friedlich mit und neben den Palästinensern zu leben?

Wie sollen der Terrorismus und der Hass der wenigen Palästinenser jemals ersticken, wenn Israel nicht die grundlegendsten Menschenrechte der Palästinenser anerkennt? Ich verstehe nicht, wie Holocaust-Opfer so eine unmenschliche Politik betreiben können, die sie selbst, wenn sie gegen Juden angewendet werden würde, niemals akzeptieren können.

Als lesenswert betrachte ich folgenden Bericht Henning Mankells auf einer Pressekonferenz: http://www.jungewelt.de/2010/06-05/010.php

Ich bin bestürzt über diese Aktion Israels und vielleicht möchte auch jemand anders seine Meinung/ Kommentar dazu geben.

Solidarität mit Palästina! Schluss mit der Blockade Gazas!

2 Comments

2 Comments

  1. Stefan  •  Jun 8, 2010 @12:30

    Ich möchte mich nicht wirklich äußern, nur zeigen, dass es wirklich linke VertreterInnen gibt, die die Aktion massiv und auf das Schärfste kritisieren (für mich wenig verständlich). Wahrscheinlich kennt die ein oder der andere den BAK Shalom schon. Siehe nun:
    http://bak-shalom.de/index.php/2010/06/06/stellungnahme-des-bak-shalom-zu-den-reaktionen-auf-den-stopp-der-free-gaza-flottille/
    Ich vertrete die Meinung des BAK nicht, aber ich wollte wenigestens auch die andere Seite zeigen. Gerade da ich die jW kenne und ihr oft Antisemitismus unterstellt wird.

  2. Stefan  •  Jun 21, 2010 @22:01

    Ein weiterer lesenswerter Artikel, den du wahrscheinlich auch schon gelesen hast, aber vielleicht andere Blog-BesucherInnen nicht, ist der von Norman Paech „Angriff auf Völkerrecht“ in der Jungen Welt vom 16.06. Dieser war ebenfalls beim Angriff Israels auf die Flotille dabei.
    http://www.jungewelt.de/2010/06-16/022.php?sstr=paech

Leave a Reply

Allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>