Parlamentswahl in Lettland: Nichts Neues

Wahlen

Die Parlamentswahl in Lettland am 04. Oktober hat die politische Konstellation im Vergleich zur Wahl 2011 nicht wesentlich verändert. Die amtierende Regierungskoalition von Parteien der Mitte (Bündnis der Grünen und Bauern), des gemäßigten rechten Lagers (Einigkeit) und der radikalen Rechten (Nationale Allianz) wurde mit einen Gesamt-Stimmenplus von etwa sieben Prozent klar im Amt bestätigt und keiner der beteiligten Koalitionspartner stellt eine Fortsetzung der Zusammenarbeit  mit einer klaren West-, also EU- und NATO-Orientierung in Frage. Stärkste Partei wurde allerdings wieder die vor allem von russischsprachigen Bürgern unterstützte „Harmonie“, die aber von 28 % (2011) auf 23 % absank. Neu im Parlament sind die zentristischen Parteien Von Herzen für Lettland und Lettische Regionale Allianz.

Das Ergebnis nach Wikipedia:

Vorläufiges Ergebnis der Parlamentswahl in Lettland 2014
(Auszählung 1047 von 1054 Wahllokalen)
Partei Stimmen Sitze
Anzahl  % +/− Anzahl +/−
Sociāldemokrātiskā partija „Saskaņa“, SDP-Saskaņa (Harmonie) 209.885 23,1 -5,3 24 -7
Vienotība, V (Einigkeit) 199.535 21,9 +3,1 23 +3
Zaļo un Zemnieku savienība, ZZS (Bündnis der Grünen und Bauern) 178.212 19,5 +7,3 21 +8
Nacionālā apvienība VL–TB/LNNK, NA (Nationale Allianz) 151.568 16,6 +2,7 17 +3
No sirds Latvijai, NSL (Von Herzen für Lettland) 62.521 6,9 +6,9 7 +7
Latvijas Reģionu apvienība, LRA (Lettische Regionale Allianz) 60.812 6,7 +6,7 8 +8
Latvijas Krievu savienība, LKS (Lettlands Russische Union) 14.390 1,6 +1,6 0 0
Vienoti Latvijai, VL (Vereint für Lettland) 10.788 1,2 +1,2 0 0
Latvijas attīstībai, LA (Für Lettlands Entwicklung) 8.155 0,9 +0,9 0 0
Jaunā konservatīvā partija, JKP 6.389 0,7 +0,7 0 -1
Brīvība. Brīvs no bailēm, naida un dusmām (Freiheit. Frei von Angst, Hass und Wut) 1.735 0,2 +0 0 0
Politiskā partija „Izaugsme“, PPI 1.515 0,2 +0,2 0 0
Politiskā partija „Suverenitāte“, PPS 1.033 0,1 +0,1 0 0
Gesamt 906.538 100,0 100
Gültige Stimmen 906.538 99,2
Ungültige Stimmen 6.953 0,8
Wahlbeteiligung 913.491 58,9
Wahlberechtigte 1.552.235 100,0
Quelle: Zentrale Wahlkommission[1]

Presseberichte:

Junge Welt (02.10. und 06.10.)

Stimme Russlands

tagesschau.de

Neues Deutschland

No Comments

Leave a Reply

Allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>