TV-Tipp: ZDF zeigt Auswüchse des Monopolkapitalismus

Antikapitalismus

Natürlich nennt das ZDF als staats- und systemtragender Sender die Dinge nicht beim Namen, aber immerhin wird der geneigte Zuseher mal darauf hingewiesen, in welchem Umfang die Konsumenten in Deutschland durch die dem Kapitalismus innewohnende Tendenz zur Konzentration des Kapitals (im hier empfohlenen Beitrag Kartellbildung genannt) abgezockt bzw. ausgebeutet wird.

Allerdings schafft das ZDF-Magazin WISO die ganze Misere darzustellen, ohne auch nur ein Wort über die Marxschen Erkenntnisse zu Kapital- und Eigentumskonzentration bzw. die Demontage der hierzulande so gefeierten „freien Marktwirtschaft“ durch die Preisabsprachen der führenden Unternehmen in ihren Branchen zu erwähnen! Dabei kann der Umfang der durch das Bundeskartellamt ausgesprochenen Bußgelder nur erstaunen, einerseits. Andererseits ist es erschütternd, dass die Bußgelder im Vergleich zu den durch die Kartelle angerichteten Schäden lächerlich gering sind und vor allem, dass die hierzu befragten Bürger außer dem Ausdruck „Das sei eine Riesensauerei“ keinerlei Anstalten zu Volksaufständen machen und sicher dieses permanenten Betrug fast klaglos gefallen lassen.

Zur Sendung hier.

 

Eine unvollständige Auflistung der in der Sendung genannten Kartellstrafen:

Betonpflasterk.: 8,5 Mio.

Tapetenk.: 17 Mio.

Kaffeek.: 159,6 Mio.

Bananenk.: 60,3 Mio.

Konsumgüterk.: 57,5 Mio.

Gask.: 650 Mio.

Süßwarenk: 63,3

Bildröhrenk.: 1,47 Mrd.

Feuerwehrwagenk.: 68 Mio.

Pharmaherstellerk.: 0,515 Mio.

Zementk.: 397,8 Mio.

Brillenglask.: 115 Mio.

(k. = Kartell)

 

Eine Liste der allein 2014 verhängten Bußgelder kann man dieser Meldung von tagesschau.de entnehmen:

Branche Firmen/Personen Bußgeld (in Millionen Euro)
Wursthersteller 21/33 338,0
Bierbrauer 11/14 337,7
Zuckerhersteller 3/7 280,0
Bergbauspezialarbeiten 5/- 17,4
Tapetenhersteller 4/- 17,0
Matratzen 1/- 8,2
Betonpflastersteine 14/17 6,2
Wärmetauscher-Service 1/- 1,9
GESAMT 60/71 1006,4

 

Keine Antworten

Deine Meinung dazu

XHTML: Diese Tags kannst du verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>