Große Parteien verlieren bei Wahlen in Hessen

Wahlen

Die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Hessen sind nun ausgezählt. Aufgrund des komplizierten Wahlrechts, das ein vielfältiges Verteilen der Stimmen unter mehreren Parteien und verschiedenen Kandidaten der einzelnen Listen erlaubt, dauert die Auszählung bei Kommunalwahlen i. d. R. länger als bei anderen Wahlen.

Das gesamthessische Ergebnis sieht nun so aus:

CDU 28,9% -4,8
SPD 28,5% -3,0
GRÜNE 11,3% -7,0
DIE LINKE 3,5% +0,8
FDP 6,4% +2,5
PIRATEN 0,7% -0,6
AfD 11,9%
REP 0,2% -0,5
NPD 0,3% -0,1
Die PARTEI 0,1%
ALFA 0,1%
FREIE WÄHLER 0,6%
Wählergruppen (darunter: Freie Wähler 4,8%, Linke 1,0%) 7,4%

Quelle: Hessenschau

Die Regierungsparteien aus dem Landtag, CDU und v.a. die Grünen verloren heftig. Aber auch die SPD konnte als Oppositionspartei nicht von der Schwäche der Regierungsparteien profitieren und verlor drei Prozent. Hauptprofiteur der Verluste war die AfD, die auch außerhalb der ostdeutschen Länder zweistellige Ergebnisse erzielen konnte. Sie konnte sogar vor den Grünen noch drittstärkste Kraft werden, das ist beängstigend. Etwas ermutigend ist der Aufschwung der linken Listen, die in einigen Gemeinden sogar zweistellige Ergebnisse erzielen konnte. Besonders bemerkenswert sind die Erfolge der kommunistischen Partei (DKP) in Mörfelden und Reinheim mit 13,8 und 11,1 Prozent. Zu den Gewinnern gehört die zu neuem Leben erwachte FDP, die fast überall über die Fünfprozentmarke kommen konnte. Die Piraten dagegen verkommen zur Splitterpartei. Erwähnenswert ist der Zuwachs der linksradikalen Kleinpartei ÖkoLinx in Frankfurt/Main, die fortan zwei statt einer Stadtverordneten (bisher: Jutta Ditfurth) stellen darf.

Die Ergebnisse in den Kreisen und Städten können sehr schön auf dieser HR-Seite gelesen werden. Eine Zusammenstellung der Ergebnisse der kreisfreien Städte und der Kreistage habe ich in dieser Datei zusammengestellt.

Die linken Hochburgen, von denen es in Hessen traditionell einige gibt, sind hier zu finden:

Neuberg: % ± % Sitze
NL (Neuberger Liste/ LINKE,DKP, Unabh.) 16,4 +5,3
Marburg (Stadt):
Linke 13,8 +6,4
       
Mörfelden-Walldorf:
DKP/LL 13,8 +5,1
Reinheim:
DKP 11,1 +1,0
Kassel (Stadt)
Kasseler Linke 10,6 +3,9
Rüsselsheim:
Die Linke 8,6 +2,6 4
Gießen (Stadt):
Gießener LINKE 8,3 +6,0

Presse:

junge Welt, junge Welt II

Neues Deutschland, Neues Deutschland II

kommunisten.de

Ökodepaso-Artikel zur letzten Kommunalwahl 2011

Keine Antworten

Deine Meinung dazu

XHTML: Diese Tags kannst du verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>