Neues Projekt: das „Democracy Lab“ der SZ

Bundestagswahl 2017, Innenpolitik, Internet(z)

In letzter Zeit ist oft von Echokammern und Filterblasen die Rede. Es wird gestritten und diskutiert – aber hĂ€ufig nicht auf gleicher Augenhöhe bzw. nicht miteinander. Um wieder miteinander ins GesprĂ€ch zu kommen, hat die SĂŒddeutsche Zeitung kĂŒrzlich ein „Democracy Lab“ gestartet. Auf der Homepage des Projekts heißt es: „Wir mĂŒssen reden – so viel steht fest. Wie aber kommen wir alle wieder besser miteinander ins GesprĂ€ch? Das wollen wir im SZ Democracy Lab herausfinden, einem Diskurs-Experiment zur Bundestagswahl. Dabei reisen wir quer durch die Republik und gehen auch online der Frage nach, was sich aus Ihrer Sicht in Deutschland Ă€ndern muss. Und wir wollen konstruktive Debatten ĂŒber die von Ihnen gesetzten Themen organisieren – im Netz und bei Veranstaltungen an verschiedenen Orten der Republik.“
Alle Details und Termine zum Projekt gibt es hier.

Keine Antworten

Deine Meinung dazu

XHTML: Diese Tags kannst du verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>