RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

26. Jun 2017

Neues Projekt: das „Democracy Lab“ der SZ

Verfasst von

In letzter Zeit ist oft von Echokammern und Filterblasen die Rede. Es wird gestritten und diskutiert – aber häufig nicht auf gleicher Augenhöhe bzw. nicht miteinander. Um wieder miteinander ins Gespräch zu kommen, hat die Süddeutsche Zeitung kürzlich ein „Democracy Lab“ gestartet. Auf der Homepage des Projekts heißt es: „Wir müssen reden – so viel steht fest. Wie aber kommen wir alle wieder besser miteinander ins Gespräch? Das wollen wir im SZ Democracy Lab herausfinden, einem Diskurs-Experiment zur Bundestagswahl. Dabei reisen wir quer durch die Republik und gehen auch online der Frage nach, was sich aus Ihrer Sicht in Deutschland ändern muss. Und wir wollen konstruktive Debatten über die von Ihnen gesetzten Themen organisieren – im Netz und bei Veranstaltungen an verschiedenen Orten der Republik.“
Alle Details und Termine zum Projekt gibt es hier.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren