RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

10. Okt 2017

Buchpreis für Brüssel-Roman

Verfasst von

Es kommt ja nicht oft vor, dass Literatur, die in der politischen Welt spielt, preisverdächtig ist. Umso interessanter ist anlässlich der Eröffnung der diesjährigen Frankfurter Buchmesse die gestrige Verleihung des Deutschen Buchpreises an den österreichischen Schriftsteller und Essayisten Robert Menasse. Sein aktueller Roman „Die Hauptstadt“ spielt in der Hauptstadt Europas, in Brüssel. Mehr zur Preisverleihung gibt es hier, hier, hier und hier.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren