RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

13. Mrz 2018

Diskussionsveranstaltung „Zukunft Europa!“ in Halle (Saale)

Verfasst von

Unter der Überschrift „Zukunft Europa! Welche Rolle nimmt die EU in einer Welt des rasanten Wandels ein?“ veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung Sachsen-Anhalt am Donnerstag, den 12. April 2018 in der Zeit von 19.00 bis 21.00 Uhr in Halle eine Diskussionsveranstaltung zur Europapolitik. Die Veranstaltung findet im Landesmuseum für Vorgeschichte (Richard-Wagner-Str. 9, 06114 Halle/Saale) statt.
In der Einladung heißt es: „In einer Zeit des rasanten Wandels sieht sich die Europäische Union zahlreichen Herausforderungen gegenüber: Kriege und Konflikte mit Flüchtlingsbewegungen, die Gefahren des internationalen Terrorismus, den Austritt der Briten („Brexit“) mit Folgen für Wirtschaft und Arbeitsmärkte, das Ringen um die Stabilität der gemeinsamen Währung, die Neuordnung der transatlantischen Beziehungen sowie der internationalen Sicherheitsarchitektur, neue Formen von Populismus, Nationalismus und Separatismus. Wie geht Europa damit um, wie bewältigt die EU die Krisen und welche Chancen ergeben sich? Welche Rolle nimmt Europa künftig in der Welt ein und welche Kompetenzen sollte die EU der Zukunft haben?“
Es diskutieren
– Prof. Dr. Gerhard Sabathil (Botschafter a.D., Geschäftsführer EUTOP GmbH),
– Ministerpräsident a.D. Dr. Christoph Bergner (Parl. Staatssekretär a.D. im Bundesministerium des Innern und langjähriges Mitglied des Deutschen Bundestages),
– Dr. Helmut Herles (Journalist),
– Dr. Cornelius Adebahr (Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V., Team Europe Deutschland),
– sowie Dr. Christian Stock (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und europäische Politik).
Die Moderation übernimmt Wolfgang Brenneis (Freier Dozent). Nähere Informationen (sowie das Formular für eine Online-Anmeldung) gibt es hier.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren