RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

1. Jun 2018

Nach 20 Jahren: eine Bilanz des Bologna-Prozesses

Verfasst von

Als die Bildungsminister Frankreichs, Deutschlands, Italiens und des Vereinigten Königreichs am 25. Mai 1998 anlässlich des 800-jähigen Bestehens der Pariser Universität Sorbonne eine gemeinsame Erklärung unterzeichneten, war dies der Beginn der Initiative zur Vereinheitlichung des bestehenden europäischen Hochschulbetriebs (kurz: des Bologna-Prozesses). Heute sind 48 Länder Teil deses einheitlichen Bildungsraumes. Zwanzig Jahre später trafen sich die Fachminister kürzlich erneut in Paris zu einer Gipfelkonferenz, um eine Bilanz dieses Prozesses zu ziehen und derzeitige Herausforderungen zu diskutieren. Thomas Thiel berichtete vor einigen Tagen in einem ausführlichen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung von dieser Konferenz. Der Artikel findet sich hier.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren