RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

22. Feb 2011

Keine Zeit für ein Praktikum?!

Verfasst von

Für Masterstudierende, die während des Studiums keine Zeit für ein Praktikum haben, aber dennoch in Praxisprojekten mit regionalen Unternehmen ihr Wissen einbringen und Projekterfahrungen sammeln möchten, ist die Mitarbeit in einer Studentischen Expertengruppe (Master-StudExperts) genau das Richtige! In fachspezifischen oder interdisziplinären Teams lernen Masterstudierende anhand einer praxisrelevanten Aufgabenstellung, mit begrenzten Ressourcen und einer klaren Zielvorgabe eine Projektaufgabe lösungsorientiert zu bearbeiten und dem Unternehmen professionell zu präsentieren.

Dafür haben insgesamt 8 Unternehmen und Institutionen aus Halle 12 Projektaufgaben für Studierende verschiedener Masterstudiengänge ausgeschrieben.

Alle Themen für Master-StudExperts sind auf unserer Homepage: www.wirtschaft-trifft-campus.de veröffentlicht. Dort erfolgt auch die Anmeldung für eine Master-StudExpert. Teilnehmen können Studierende aus den Masterstudiengängen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie der Hochschulen Anhalt und Merseburg.

Als beteiligte Unternehmen konnten u. a. die HALLE MESSE GmbH, die Saalesparkasse,  die Wohnungsgenossenschaft FROHE ZUKUNFT, die Prüfgesellschaft für Straßen- und Tiefbau mbh & Co. KG, der Musikinstrumentenvertrieb TROWA Music Distribution, die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH sowie der Peißnitzhaus e.V.  in einem Verbund zusammen mit RegStrom e.V. und einem Architektenbüro gewonnen werden. Schaut selbst auf unserer Homepage, ob ein Thema für Euch dabei ist!

Die Anmeldefrist läuft bis 31. März 2011. Im April starten die Master-StudExperts mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung an der MLU und erhalten in einem Projektmanagement-Seminar “Starthilfe” für ihre Projektarbeit. Die Master-StudExperts arbeiten bis 31. Juli 2011 an den Praxisprojekten. Anschließend können sich weitere Kooperationen zwischen Unternehmen /Institution und einzelnen Masterstudierenden im Rahmen einer betrieblichen Masterthesis, eines Werkvertrages, Praktikums oder einer beruflichen Anstellung ergeben.

Alle TeilnehmerInnen erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Über Kathrin Schulze

Kommentieren