Brainfreeze

Es ist Sommer! Es ist heiß! Lasst uns ein Eis essen, aber nur nicht zu schnell – sonst kommt der Eiscremekopfschmerz. Bei Kindern tritt dieser Kältekopfschmerz deutlich häufiger auf als bei Erwachsenen. Aber wie kommt es eigentlich, dass sich der Kopf, wenn man etwas sehr kühles isst so anfühlt, als würde er gefrieren? Ein Doktorand der Uni-Klinik hat sich dem angenommen und Martin war bei ihm, um über Eiscreme und den damit einhergehenden Kopfschmerz zu sprechen.

Eingestellt von Hanna Romanowsky in Beiträge,Forschung,Kultur,Wissenschaft und hat Keine Kommentare

In diesem Seminar behandeln wir nichts.

Bereits die Stille zwischen zwei Personen empfinden wir als unangenehm. Dieses Nichts zu erklären, fällt uns schwer. Daher widmen sich Dr. Pirnay-Dummer von der Uni Halle und einige Studierende dieses Semester diesem ungreifbaren Phänomen in einem zugehörigen Seminar. Corinna und Hanna haben sich das mal näher angeschaut.

Eingestellt von Hanna Romanowsky in Beiträge,Studium,Uni und hat Keine Kommentare

Infos zur Sendung vom 18. Mai

Hier wie versprochen ein paar Links zu den Themen, über die wir in der Sendung vom 18. Mai gesprochen haben:

 

Die Musik kam heute von B.B. King (There must be a better world somewhere, Pornophonique (Space Invaders), Blumentopf (Mann oder Maus), Dreadnut Inc. (Town of Corruption) und Beauty Pill (Terrible Things).

Eingestellt von Tom Leonhardt in Neues und hat Keine Kommentare

lost places- Abenteuer in Ruinen

_MG_8420

Das Solbad Wittekind in Halle ist einer von vielen lost places – „verlorene Orte“; verlassene Gebäude, die dem Verfall ausgesetzt sind. Die sog. urban explorers suchen gezielt solche Ruinen auf, erkunden sie und machen oftmals Fotos. Daraus hat sich ein besonderer Zweig der Fotografie entwickelt- die Dokumentation vom Verfall und der Rückeroberung von der Natur. Ein Versuch, die Stimmung der Orte festgehalten und die Faszination für das „Schäbige“ auszudrücken. Josephine hat sich auf so eine Entdeckungstour begeben und berichtet ihre Eindrücke und Empfindungen.

_MG_8404

Empfehlenswerte Links zur Lost Places Fotografie:

Auf Josephines Blog findet ihr viele Fotografien zu Halles Lost Places- u.a. auch vom Solbad. Ebenfalls regionale Lost Places Bilderserien findet ihr auf der Seite des Fotografen Marc MielzarjewiczLost Places in ganz Europa kann man hier bestaunen.

Eingestellt von Josephine von Blueten Staub in Beiträge,Kultur,Neues,Vermischtes und hat Keine Kommentare

Die glücklichen Dänen

Wenn sich das Studium dem Ende neigt wird die Frage, wo man denn so hin will im Leben, immer drängender. Auch mitten im Studium kommen manche ins Zweifeln, wenn sie sich mit ihrer Studienwahl nicht ganz sicher sind. Wir alle suchen dabei auch das Glück. Die Dänen sollen das glücklichste Volk sein. Jessi hat mit zwei Dänen gesprochen und versucht herauszufinden, was unsere nördlichen Nachbarn anders machen.

Eingestellt von Hanna Romanowsky in Neues und hat Keine Kommentare

Migrationsrecht in der Praxis

Aktuell ist das Praxisprojekt Migrationsrecht im Rennen um die Hochschulperle des Jahres 2014. Das ist eine Auszeichnung des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft. Hanna und Jessi sprachen mit Carsten Hörich, einem der Initiatoren und Oliver Schmidt, einem beteiligten Studenten, um etwas über die Hintergründe des Projekts zu erfahren.
Noch bis zum 26. Januar kann man im Internet auf www.hochschulperle.de für das Projekt abstimmen.

Eingestellt von Hanna Romanowsky in Beiträge,Neues,Studium,Uni und hat Keine Kommentare

Als der Fuchs dem Hasen Gute Nacht sagte

Weihnachten steht vor der Tür und unsere letzte Sendung liegt hinter uns. Das heißt wie jedes Jahr: Zeit für unser Unimono-Weihnachtshörspiel!
In diesem Jahr spielt sich bei den Tieren im Wald ein regelrechter Krimi ab: Ein Mord ist geschehen. Der Fuchs steht unter Verdacht, doch die Verwicklungen reichen bis ganz nach oben.

Eingestellt von Hanna Romanowsky in Kultur,Neues und hat Keine Kommentare