Aus Kartons Bücher bauen

Im ganzen Wust aus großen Verlagen und standardisierten Bücherformate setzt der Pappka-Verlag in Halle ein Zeichen: Jedes seiner Bücher ist einzigartig, weil das Cover in Handarbeit hergestellt wurde. Wie das funktioniert, kann jeder bei den Pappka-Workshops lernen. Die Idee dazu hat eine der Gründerinnen aus Südamerika mitgebracht. Hanna und Tom haben sich den Verlag einmal näher angeschaut.

Eingestellt von Tom Leonhardt in Kultur und hat Keine Kommentare