Ein Spaziergang über den neuen Steintorcampus

Seit diesem Semester ist der Steintorcampus nun voll mit Instituten und Lehrveranstaltungen besiedelt. Im Sommersemester war er noch nicht ganz besetzt und entsprechend ganz schön leer. Jetzt sollte es anders aussehen. Auch über die Gebäude und die ganze Anmutung des neuen Lehrortes gibt es verschiedene Meinungen. Aus unserer Redaktion haben Flora und Hanna mal gelauscht, wie sich der neue Campus so anfühlt.

Eingestellt von Hanna Romanowsky in Neues und hat (1) Kommentar

Mit dem Tandem an die Uni

Flüchtlinge aus Halle können seit kurzem kostenlos an Vorlesungen und Seminaren an der Uni teilnehmen. Und zwar ist die Gasthörerschaft für Flüchtlinge seit diesem Semester kostenlos – früher hat das 50 Euro gekostet. Damit sollen Geflüchtete Zugang zu Bildung haben – egal, ob sie vorher schon studiert haben, oder sie sich einfach nur für ein Thema interessieren. Hilfe im Studienalltag erhalten sie von ihren sogenannten TandempartnerInnen. Unsere Redakteurinnen Irene und Rebekka haben sich mit einem Tandempaar getroffen.

Eingestellt von Hanna Romanowsky in Neues und hat Keine Kommentare

In diesem Seminar behandeln wir nichts.

Bereits die Stille zwischen zwei Personen empfinden wir als unangenehm. Dieses Nichts zu erklären, fällt uns schwer. Daher widmen sich Dr. Pirnay-Dummer von der Uni Halle und einige Studierende dieses Semester diesem ungreifbaren Phänomen in einem zugehörigen Seminar. Corinna und Hanna haben sich das mal näher angeschaut.

Eingestellt von Hanna Romanowsky in Beiträge,Studium,Uni und hat Keine Kommentare

Bernburger (Burg)Frieden

In den letzten Wochen ist es um die Kürzungsdebatte an den Hochschulen relativ ruhig gewesen. Nur wenige Informationen und Details sind überhaupt an die Öffentlichkeit gekommen. Das hat sich am letzten Freitag geändert: Es gibt seitdem einen Kompromiss zwischen Rektoren und der Landesregierung. Vom „Bernburger Frieden“ sprechen Ministerpräsident Haseloff und auch die Hochschulrektoren. Was €s mit diesem Kompromiss auf sich hat und welche Folgen das für die MLU haben könnte, haben wir mit Anne Geschonneck vom Stura gesprochen.

Eingestellt von Tom Leonhardt in Uni und hat Keine Kommentare

Bildungsproteste in Chile

Von Europa und Deutschland fast unbemerkt, findet seit mehreren Monaten in Chile ein erbitterter Bildungsstreik statt. Schüler und Studenten gehen dort auf die Straßen. Es sind die größten Proteste, die Chile seit der Demokratisierung 1989 erlebt hat. Ein Beitrag von Nadja Sonntag (mit sprachlicher Unterstützung von Blanca).

Eingestellt von Nadja Sonntag in Hochschulpolitik und hat (1) Kommentar

Plagiate an der MLU

Das Thema Plagiate hat vor einiger Zeit große mediale Aufmerksamkeit erfahren. Daher haben wir uns gefragt, ob es denn auch Plagiatsvorwürfe an der Uni Halle gibt. Dazu sprachen Tom Leonhardt und Jennifer Schweer mit Heiner Lück, dem Ombusmann der MLU, welcher auch  für Plagiatsvorwürfe an der Uni Halle zuständig ist.

Eingestellt von Tom Leonhardt in Studium,Uni und hat Keine Kommentare