Infos Oktober

Zukunft des Universitätssports

Der Fitnessraum am Brandbergweg, der 900 Studenten die Möglichkeit zur Bewegung bietet, soll bis Ende Oktober leergeräumt werden. Grund dafür ist der Zustand der Halle. Der Putz fällt von den Wänden, in der Decke ist ein Loch, durch das der Regen tropft und da man über keine Heizung verfügt, muss man sich an kalten Tagen schon sehr sportlich bewegen, damit es einem nicht zu kalt wird. Problematisch dabei ist, dass die Trainer und Studenten jetzt ohne Alternative dastehen. Die Uni verfügt zwar noch über eine zweite Halle am Von-Seckendorff-Platz, doch die ist mit derzeit 700 dort trainierenden Studenten bereits voll ausgelastet. An die verbleibenden 900 Studenten wird von Seiten der Uni weiter nicht gedacht. Nun haben die Trainer selbst die Initiative übernommen und sich in Halle 40 Objekte angesehen. Eines davon liegt direkt im Stadtzentrum und ist sofort bezugsbereit. Sie haben der Uni ein Konzept vorgelegt, das Kosten in Höhe von 2000 Euro pro Monat vorsieht. Wie aus einem späteren Artikel der MZ hervorgeht, sei mittlerweile von der Uni eine Reaktion gekommen. Man sehe sich Objekte an, müsse aber diesbezüglich auch mit dem Land Rücksprache halten.

Für den Erhalt des Unisports könnt ihr nun online eine Petition unterschreiben:

https://www.openpetition.de/petition/online/zukunft-vom-unisportzentrum-fitness-und-kraftsport

Demo am 15.10.

Aufgrund der andauernden Kürzungsvorhaben des Landes hat das Aktionsbündnis MLU auf der Homepage des Stura und auf der eigenen Facebook-Seite nun eine weitere Demonstration gegen den Bildungsnotstand in Halle und Sachsen-Anhalt angekündigt. Diese soll am 15. Oktober um 10 Uhr auf dem Steintor-Campus starten. Um 11 Uhr geht es dann auf dem Marktplatz mit Kundgebungen los. Dabei geht es dieses mal nicht lediglich um die Hochschulen im Land. Die Demonstration soll Ausdruck des Protestes gegen die Kürzungen im Bereich Bildung sein und sich deshalb auch gegen die zuletzt massiven Einsparungen an Schulen richten. Deshalb ist diesmal nicht nur der Stura Uni Halle, sondern auch der StadtElternRat Halle-Saale, ver.di und die GEW Sachsen-Anhalt dabei. Also markiert euch den 15. Oktober dick im Kalender und seid um 10 Uhr auf dem Steintor-Campus, um noch einmal für eine finanziell angemessene Ausstattung der Schulen und Hochschulen in Sachsen-Anhalt einzutreten.

Eingestellt von Hanna Romanowsky in Hochschulpolitik,Studium,Uni und hat Keine Kommentare

Zumba – der neue Trendsport?

Wir haben uns für Euch am Uni-Sport-Zentrum nach neuen Trendsportarten umgesehen. Da sind ja in den letzten Jahren viele Neue dazugekommen – etwa Kitesurfen, Parkour oder auch Slackline. In den letzten Monaten ist Zumba besonders beliebt geworden … Zum- was? Unimono-Redakteurin Lea hat sich das Ganze näher angeschaut.

Eingestellt von Lea Schiewer in Vermischtes und hat Keine Kommentare