27. Okt 2009

Ein Blog mit mehreren Benutzern

Verfasst von

Tutorial Icon - © 2009 Matthias Kretschmann

Ihr könnt euren Blog mit mehreren Benutzern betreiben, denen ihr verschiedene Rollen und damit verbundene Rechte zur Erstellung von Inhalten zuweisen könnt. Dadurch kann ein Blog kollaborativ betrieben werden. Einen Überblick über die Benutzerverwaltung für euren Blog findet ihr in diesem Artikel.

Authentifizierung über Uni-Login

Für die Benutzer-Authentifizierung nutzen wir das uni-weite Login-System, welches jedem Studierenden und Angehörigen der MLU ein 5-stelliges Nutzerkennzeichen mitsamt Passwort zuweist. Dieses bekommen Studierende mit ihrem Immatrikulations-Schreiben mitgeteilt. Probleme mit dem Nutzerkennzeichen oder wenn ihr euer Passwort vergessen habt, müssen an nutzerverwaltung@urz.uni-halle.de gerichtet werden.

Jeder Blog bei uns wird immer nach dem Anlegen mit einem ersten Benutzer erstellt, der als Admin festgelegt ist und damit Zugriff auf alle Einstellungen und alle Rechte für den Blog hat. Dieser Benutzer ist logischerweise derjenige, welcher den Blog angelegt hat.

Benutzer hinzufügen und bearbeiten

Im Hauptmenü unter Benutzer findet ihr eine Übersicht über alle zugewiesenen Benutzer eures Blogs. Durch einen Klick auf den Benutzernamen könnt ihr das sog. Profil eines Benutzers ändern.

Benutzermenue.png

Weitere Benutzer könnt ihr über das Hauptmenü unter Benutzer > Benutzer hinzufügen eurem Blog hinzufügen.  Dort müsst ihr das Uni-Nutzerkennzeichen des neuen Benutzers eingeben und die entsprechende Rolle für euren Blog wählen. Nach einem klick auf Benutzer hinzufügen ist dieser in eurer Benutzerübersicht automatisch mit Vor- und Nachname zu finden.

Das heißt, dass Benutzer nur hinzugefügt werden können, wenn sie auch über ein gültiges Uni-Nutzerkennzeichen verfügen. In Ausnahmefällen, etwa wenn ein externer Dozent gerne als Autor an einem Blog in unserem Dienst teilnehmen möchte, kann das Blogs@URZ-Team für euch aber einen zusätzlichen Nutzer außerhalb der normalen Nutzerkennzeichen-Authentifizierung anlegen.

Benutzerrollen

Außer diesem speziellen Login-Mechanismus entspricht der Rest der Benutzerverwaltung dem einer normalen WordPress-Installation. Dabei unterscheidet WordPress fünf verschiedene Benutzerrollen mit entsprechenden Rechten, die ihr neuen Benutzern zuweisen könnt:

Benutzerrollen.png

  • Administrator – Zugang zu allen Features und Einstellungen
  • Redakteur (Editor) – eigene und fremde Beiträge veröffentlichen und bearbeiten
  • Autor (Author) – eigene Beiträge veröffentlichen und bearbeiten
  • Mitarbeiter (Contributor) – eigene Beiträge verfassen und bearbeiten (aber nicht veröffentlichen)
  • Abonnent (Subscriber) – nur Kommentare lesen und schreiben

Benutzer-Profile

Insbesondere bei Blogs mit mehreren Autoren bietet sich die Nutzung von Benutzer-Profilen an – verbunden mit einem Theme, welches diese Informationen darstellen kann. Mehr über Benutzer-Profile erfahrt ihr in dem Artikel Autor-Informationen und Benutzer-Profile

Wenn ihr weitere Fragen zur Benutzerverwaltung oder dem hinzufügen neuer Benutzer habt, könnt ihr einfach unter dem Artikel einen Kommentar hinterlassen oder uns persönlich kontaktieren.

Über Matthias

3 Kommentare

  1. Maria sagt:

    Ich möchte gerne einen neuen Nutzer zu meinem Blog hinzufügen. Bei mir werden die Rollen allerdings in Englisch angezeigt. Stimmen meine Vermutungen über die deutschen Entsprechungen?

    administrator = Administrator
    editor = Redakteur
    autor = Autor
    contributer = Mitarbeiter
    subscriber = Abonnent

    • Matthias sagt:

      Hi Maria, danke für diesen Hinweis. In der Tat hat der Autor unseres Authentifizierungs-Plugins nicht wirklich an die Übersetzung gedacht. Wir haben jetzt nachträglich die gesamte Neuer Benutzer-Seite übersetzt aber ausgerechnet die Benutzerrollen sind in solch einer Art und Weise im Code geschrieben, dass wir sie im Moment nicht ohne weiteres übersetzen können. Habe das bereits an den Plugin-Autor weiter gegeben und als Zwischenlösung diesem Artikel die englische Entsprechung der Benutzerrollen hinzugefügt. Und deine deutschen Entsprechungen sind vollkommen richtig 🙂

  2. Manuela sagt:

    Ich finde die Arbeit mit mehreren Bloggern an einem Portal sehr interessant. Jedoch helfen in diesem Bereich klare Vorgaben und Richtlinien, um eine hohes Maß an Qualität auch im Bereich der Beiträge zu halten. Die erfrischende Vielseitigkeit der Stile darf nicht auf Kosten der Leserfreundlichkeit gehen.

    Für mich hat ein guter Online Text eine anziehenden Headline, einen informativen Teaser und Zwischenüberschriften, die mehr als 3 Worte beinhalten.

Beitrag kommentieren