Beobachtung im Unterricht an einer Grundschule


Während des Schulpraktikums wird von einer Studentin ein Gesprächsverlauf zwischen der Lehrerin und den Schüler*innen ihrer ersten Klasse beobachtet und dokumentiert.


Situation:

In der ersten Klasse einer Grundschule sollen im Rahmen einer kurzen Hospitation Kinder benannt werden, die in Zukunft an einer außerschulischen Lernspielgruppe teilnehmen. Die Kinder arbeiten zu diesem Zeitpunkt in Einzelarbeit still auf Arbeitsblättern. Die Lehrerin sagt laut in den Raum: „Jetzt lassen sie mich mal überlegen… Wer muss denn gefördert werden?“ Sie blickt durch die Klasse: „Jennifer, die hat’s nötig!“ Einige Kinder blicken auf, woraufhin sich die Lehrerin an die Klasse wendet und fragt: „Wer kann denn noch so schlecht schreiben, lesen und rechnen?“ Daraufhin melden sich Kinder und schlagen weitere Kinder vor, die von der Lehrerin notiert werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Autorschaft
Student*in Anonym |
Erhebungskontext
Erhebungsmethode