Informationen filtern


Nach einem Missverständnis in einer 7. Klasse einer Gesamtschule muss der Student im Rahmen seiner Schulpraktischen Übungen im Fach Englisch in die Muttersprache wechseln, um sicher zu gehen, dass die Schüler*innen ihn verstehen.


[Die SuS sollen aus einem Lehrbuchtext die wichtigsten Informationen herausfiltern. Der Student fragt anschließend, welche Strategien sie angewandt haben. Diese haben die SuS vor der Übung gelernt.]

SchülerA:

[Er liest vor.] Best song from Franz Ferdinand is ‚Take Me Out‘?

Student:

Okay. Is that all? Everything you’ve got? For the main idea? Or is it just an addition? [Der Schüler reagiert nicht.] I’d say it’s an addition. The main idea is, and you both said it correctly, Franz Ferdinand played in Glasgow, it was a great concert, the atmosphere was great. And maybe they, the fans, fans were excited. Marian, where did you get the information from?

Marian:

Ähm … Amsterdam music, ähm … [???]

Student:

Yeah, that, that’s a newspaper article. That’s true. [Er nimmt sein Buch vom Tisch in die Hand.] And where did you look in the newspaper article? We’ve just discussed that. Can you say that again. Where did you get your information. Did you read the whole article? [Marian reagiert nicht.] Did you read everything that’s in there? Or where did you look for your information?

Marian:

Äh, ich hab die Informationen [?]

Student:

Ja. Ich will wissen, äh, wo du nachgeguckt hast, was du mir gesagt hast. Hast du den ganzen Text gelesen? Nicht? Sondern, was haben wir vorher besprochen. Du hast geguckt auf …

Marian:

Die … Hilfe an der Seite.

Student:

Ja. Die Überschriften, die fett gedruckten Wörter, ja. Und das Bild hat’s auch verraten. Okay. So much for your first skimming. Have you got a question?


Autorschaft
Juliane Götz |
Erhebungskontext
Erhebungsmethode