Lernbeobachtung


In einer zweiten Klasse wird eine Lernbeobachtung von einer Praktikantin durchgeführt. Beobachtet wird Jussuf, ein Schüler mit Förderbedarf, der in einem seperaten Raum eine Mathematikaufgabe bearbeitet.
Die aktuellen Themengebiete sind die Stoffgebiete Längen/ Strecken/ Messen und Addition/ Subtraktion. Die Schüler mit Förderbedarf arbeiten dabei in individuellen Arbeitsheften, die den normalen Heften ähneln.
Weiterlesen

Hörtext


Der Ausschnitt zeigt eine Überleitung von der Einführung neuer Vokabeln für den folgenden Hörtext, welchen die Schüler*innen einer 5. Klasse eines Gymnasiums hören werden. Die Studentin, welche die Stunde im Rahmen ihrer Schulpraktischen Übungen hält, zeigt dafür Bilder im Lehrbuch, welche den Inhalt des Textes verdeutlichen.
Weiterlesen

Sitzkreis mit dem Thema Lernpausen


Die Klassengemeinschaft sitzt im Stuhlkreis, um sich gemeinsam mit der Lehrkraft über die mögliche Gestaltung von „Lernpausen“ während der Freiarbeit auszutauschen. An der Grundschule können sich die Schüler*innen ihre Pausen während des freien Unterrichts selbst einteilen. Dieser dient dazu, dass die Kinder sich der Bearbeitung ihrer eigenen Aufgaben widmen oder ihren Mitschüler*innen bei der Bearbeitung ihrer Aufgaben behilflich sind. Auch Jakob, ein Schüler mit Trisomie 21, wird mit in das Klassengespräch integriert. Gemeinsam versuchen die Lehrkraft und Jakobs Mitschüler*innen Jakobs Äußerungen zu verstehen und auf das Thema der Lernpausen zu übertragen.

Weiterlesen

Geschützt: Sportunterricht „Fairplay“


Herr M. verlegt die Sportstunde in das Klassenzimmer, da sich seine Schüler*innen nicht angemessen im Sportunterricht verhalten haben. Die Klasse erhält den Auftrag in Kleingruppen den Begriff „Fair-Play“ zu reflektieren. Im Anschluss werden die ausgearbeiteten Ergebnisse vorgestellt. Herr B. begleitet diese Stunde und tritt ebenfalls mit den Schüler*innen in Kontakt.