Hallo ihr Lieben und willkommen auf Foodporn!

Ich denke, der Name erklärt, worum es auf diesem Blog geht. Ich werde über Essen posten, welches ich in Selbstversuchen zubereite. Ihr werdet also hauptsächlich mit leckeren Rezepten versorgt und bekommt dabei meine ehrliche Meinung zu dem jeweiligen Gericht und dessen Zubereitung zu hören. Denn falls mit etwas nicht gelingt o.Ä. werde ich auch davon berichten.

Besonders geeignet ist Foodporn für euch, wenn ihr Studenten seid, die sich aber trotz hier und da eingeschränkter Mittel gesund ernähren wollen. Da ich aber selber Studentin bin, weiß ich auch, dass der Zeitplan manchmal etwas eingeschränkt ist, deshalb zeige ich euch auch schnelle, aber trotzdem nicht allzu ungesunde Gerichte.

Da ich erst im ersten Semester bin, bekommt ihr die Meinung eines Vollblut-Anfängers. Ich habe vorher nie viel selber gekocht, da ich dabei keinen anderen um mich herumwuseln haben mag. Nun bin ich aber dazu gezwungen. Bis jetzt muss ich auch sagen, dass es erstaunlich gut funktioniert. Kurz und knapp, ihr werdet Rezepte und Kritiken bekommen, die auch für Anfänger bestens geeignet sind (und wenn nicht, dann werdet ihr das sehr schnell an meinem Gemecker über das jeweilige Rezept merken… 😀 ).

Und nun genug geredet. Los! Erkundet Foodporn!