Leckerer Hüttenkäse-Auflauf

Grundrezept eines Hüttenkäse-Auflaufes mit veränderbaren Zutaten

 

Zutaten (1 Person)

  • 200g Hüttenkäse
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • optional:
    • getrocknete Tomaten
    • frische Tomaten
    • Zwiebel
    • Paprika

Zeit: ca. 40 Minuten

Zubereitung

  1. Zuerst stürzt ihr den Hüttenkäse (auch körniger Frischkäse genannt) aus seinem Becher und verrührt ihn mit dem Ei.
  2. Dann würzt ihr das Ganze mit Salz, Pfeffer und Kräutern und anderen Gewürzen, die ihr gerne mögt.
  3. Das war auch schon das Grundrezept. Da es etwas langweilig so ist, habe ich getrocknete und frische Tomaten geschnitten und dem Käse hinzugefügt. Außerdem habe ich eine Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten, sowie ein paar Streifen, die ich in Würfel gehackt habe, verwendet. Egal, was ihr nehmt, mischt es einfach der Masse hinzu und verrührt alles.
  4. Als nächstes füllt ihr alles in eine Auflaufform und gebt sie in den vorgeheizten Ofen (Umluft: 180°C).  Hier lasst ihr den Auflauf ca. 30 Minuten backen. Und fertig ist das Essen.

    Hüttenkäse-Auflauf
    Der fertige Auflauf my style

 

Fazit

Dieser Auflauf ist so unglaublich leicht, das glaubt man nicht. Und die Arbeitszeit beträgt, je nach zusätzlichen Zutaten, eigentlich auf keinen Fall mehr als 10 Minuten. Und man ist sehr flexibel in den Zutaten. So kann man den Auflauf im Prinzip mehrmals die Woche essen, ohne dass es langweilig wird. Außerdem eignet er sich perfekt, um Reste zu verwerten. Ich kann ihn euch nur wärmstens empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.