RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

Ina Schenk

Alle Artikel von Ina Schenk

14. Jul 2016

Über uns…

Verfasst von

Geld regiert die Welt. Dieser Satz gilt gegenwärtig scheinbar in besonderem Maße, von den tagespolitischen Auseinandersetzungen der Eurokrise bis zur grundlegenden Kritik an der Ökonomisierung unseres Lebens. Doch wofür steht „Geld“ überhaupt, welche soziale und kulturelle Bedeutung hat es, jenseits des Marktes? Wie kann man die Wirkmacht des Geldes nicht nur wirtschaftswissenschaftlich, sondern gesellschaftsgeschichtlich analysieren […]

5. Jul 2016

Geld, Wert und Erkenntnis

Verfasst von

Im analytischen Teil seiner Arbeit beschäftigt sich Simmel mit dem Wert des Geldes. Wir bearbeiten hier das dritte Unterkapitel, welches sich mit der Einordnung des wirtschaftlichen Wertes in ein relativistisches Weltbild beschäftigt. Das Geld nimmt dabei seinen Platz als obersten Ausdruck von wirtschaftlichem Wert ein. …erst die Relativität [schafft] den Wert der Objekte im objektiven […]

3. Jul 2016

Nach der Diskussion – Hankel

Verfasst von

Bei der Reflexion des Aufsatzes von Hankel „Simmel und das moderne Geldwesen“ fiel zunächst sein von den anderen Texten abweichender Ductus auf. Er sei sehr viel wertender und pathetischer abgefasst. Das scheint ganz gut zu Hankels Intention Simmel nach einer speziellen Lesart interpretieren zu wollen zu passen. Denn wo Simmel gemäß seiner relativistischen Auffassung bisweilen […]

20. Jun 2016

Goldmünzen und Kreditkarte: Geschichte des Geldes

Verfasst von

… So der Titel des 5. Kapitels von Jan-Otmar Hesses Monographie zur „Wirtschaftsgeschichte – Entstehung und Wandel der modernen Gesellschaft“. Das 2013 erschienene Buch gehört zur Reihe der „Historischen Einführungen“ und richtet sich vor allem an Studierende. Entsprechend ist die Lesart des Textes. Hesse, der zur Zeit Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Bayreuth […]


Letzte Kommentare