PROLEARN II – Prototypische Lernmodule für den Einsatz von Learning Analytics Verfahren

Bearbeiter:
Cornelia Gläßer
Mike Teucher
Laufzeit: 2017-2019

Im Projekt untersucht das Fachgebiet Geofernerkundung und Kartographie die Möglichkeiten des Einsatzes von E-Learning und E-Teaching Instrumenten in der Hochschullehre. Dabei stehen Lernmodule und Learning Analytics Methoden im Fokus. Lernmodule helfen Studierenden zu Studienbeginn, beim Wechsel zwischen Studiengängen und beim Übergang von Bachelor- zu Masterstudiengängen ergänzend, um das eigene Vorwissen zu analysieren, Wissenslücken zu schließen und neue Lernwege aufzuzeigen. Durch die Integration von Learning Analytics-Methoden wird den Lernenden die Möglichkeit gegeben, Defizite zu identifizieren und auszugleichen. Somit richtet sich das Lernkonzept an eine sehr heterogene Zielgruppe mit diversen Anwendungsmöglichkeiten der Lernmodule in Studienrichtungen mit Raumbezug. Einsatzszenarien sind Studienrichtungen des naturwissenschaftlichen Bereichs, aber auch anderen Wissenschaftszweigen, wie z. B. Archäologie und Geschichte, sowie der Lehramtsausbildung in Geographie. Die bestehenden Lern- und Prüfungseinheiten des Fachgebietes Fachgebiet Geofernerkundung und Kartographie werden im Hinblick auf die Effizienz der Stoffvermittlung überprüft. Auf der Basis dieser Ergebnisse werden prototypische Lernmodule entwickelt, die mit festgelegten Lernzielen und dazugehörigen Fragen dem Nutzer des Systems unterschiedliche Formen des Zugangs zu den Lehrinhalten ermöglichen. Hierbei bildet die Erweiterung, bzw. Integration der Lernmodule in die vorhandene IT-Infrastruktur, das System ILIAS einen wesentlichen Schwerpunkt. Auf Basis der Evaluation bisheriger Module und Prüfungseinheiten können die Inhalte des Systems unter Berücksichtigung des individuellen Wissensstandes an die verschiedenen Zielgruppen modular und nutzerspezifisch angepasst werden. Dabei orientieren sich die Inhalte der Lernmodule an einem allgemeinen studiengangsunabhängigen geographischen Raumverständnis, wie es in der Wissenschaft und Praxis angewendet wird. Im Detail werden allgemeine Grundlagen im Bereich Geofernerkundung und Kartographie präsentiert, die sich thematisch mit den Landschaftstypen und Regionen der Erde und für die Prozessanalyse relevante Geodaten orientieren und dabei Modellbildungen in verschiedenen Daten und Skalen (z.B.: Datengewinnung, -aufzeichnung und -auswertung) beinhalten. Mehr…

Comments are closed.