DAAD Qualitätsnetzwerk Biodiversität Kenya

Bearbeiter:
Mike Teucher
Jan Christian Habel
Christine B. Schmitt
Marco Rieckmann
Tobias Bendzko
Sebastian Meyer
Laufzeit: 2016-2019

Tropische Wälder sind wichtige Lebensräume für gefährdete Pflanzen- und Tierarten, bieten aber auch verschiedene Ökosystemdienstleistungen, die für die lokale Bevölkerung von entscheidender Bedeutung sind. Die meisten der globalen Waldbiodiversitäts-Hotspots befinden sich in den Tropen, in Entwicklungsländern, wo der demographische Druck außergewöhnlich hoch ist. Dies führte zu einer raschen Umwandlung von unberührten Lebensräumen und einer Verringerung der Ökosystemdienstleistungen durch diese früher intakten Ökosysteme. Zur Schaffung effizienter Naturschutzprogramme zur Aufrechterhaltung von Lebensräumen für bedrohte Arten sowie intakte Ökosystemleistungen für die lokale Bevölkerung arbeiten Wissenschaftlern und verschiedene Stakeholdern aus unterschiedlichen Disziplinen zusammen, um ganzheitliche Strategien zu erarbeiten. In unserem transdisziplinären Nord-Süd- und Süd-Süd-Biodiversitätsnetzwerk verbinden wir Wissenschaftler aus den Bereichen (i) Pflanzen- und Tierökologie, (ii) Agroökologie und Ökosystemfunktionen, (iii) Land-cover mapping und (iv) Bildung, Kommunikation und Management. Mehr…

Comments are closed.