Die vorlesungsfreie Zeit naht. Zeit, den Fokus zu verändern. Zeit, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Wir haben wieder einige spannende Themen für Sie, damit Sie Ihre Gesundheitsressourcen auffüllen können.

Die gesundheitsfördernden Angebote für die Monate Juli bis September 2022 erreichen Sie durch Klick auf untenstehende Links.

Seminarangebote rund um das Thema Gesundheit

Unsere Gesundheit wird von unseren Arbeitsbedingungen beeinflusst. Deshalb zieht sich das Angebotsspektrum gesundheitsförderlicher Seminare auch durch mehrere Felder der Arbeit:

  • In der Kategorie Büromanagement finden Sie das Seminarangebot „Zeit für mich? Wann das denn noch? – Kleine Helfer für ein gelungenes Selbstmanagement“. Andrea Herz und Anja Beck erkunden mit Ihnen, wie Sie diese Zeit trotz oder gerade wegen Ihres stressigen und vollgepackten Arbeitsalltages finden können.
  • Im Seminar „Schwierige Gesprächssituationen meistern“ erfahren Sie, wie Sie in kritischen Situationen ruhig bleiben können und lernen einige Kommunikationswerkzeuge kennen, die Ihnen dabei hilfreich sein können. Sie finden das Angebot in der Kategorie Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung.
  • Wie kann es gelingen, „Mutterschutz, Elternzeit und Wiedereinstieg erfolgreich zu gestalten“? Dieses Seminarangebot gibt hilfreiche Informationen zu rechtlichen Regelungen, Gestaltungsmöglichkeiten und zur Kommunikation vor, während und nach familienbedingten Auszeiten. Sie finden das Angebot in der Kategorie Verwaltungswissen kompakt.
  • Was verändert sich, wenn „Führung auf Distanz“ erfolgen muss, z. B. aus dem Homeoffice heraus oder in das Homeoffice hinein? Wie kann dies gut gelingen? Was bedeutet das für die Kommunikation? Diese und weitere Fragen werden im gleichnamigen Seminar behandelt. Sie finden es unter der Kategorie Führung und Zusammenarbeit.
  • Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Erkrankungen. Aber wann gilt etwas als eine psychische Erkrankung? Vielleicht haben Sie Kolleg*innen oder Studierende, um die Sie sich sorgen und fragen sich, was Sie nun tun können. Oder Sie sind selbst betroffen und möchten mehr über psychische Erkrankungen erfahren. Das können Sie tun im Seminar „Psychische Erkrankungen und Sucht im Kontext von Arbeit und Studium“. Sie finden es unter der Kategorie Gesundheit und Arbeitssicherheit.
  • Die Stimme ist insbesondere für Lehrende ein wichtiges Arbeits-Werkzeug. Im „Stimmtraining für Lehrende“ erfahren Sie etwas zum Einsatz und Nutzen sprecherischer Mittel, etwas zu Sprechasudruck, Artikulation und Dialekt, zu einem schonendem Gebrauch der Stimme und einiges mehr. Sie finden das Angebot unter der Kategorie Erfolgreich Lehren / Wahlangebote Hochschuldidaktik.

Weitere Seminare aus den Themenfeldern der Gesundheitsförderung finden Sie auch beim Aus- und Fortbildungsinstitut (AFI) Sachsen-Anhalt, die Sie als Beschäftigte der MLU ebenfalls kostenfrei nutzen dürfen. Wenn Sie an diesen Seminaren interssiert sind, melden Sie sich bitte ebenfalls unsere Personalentwicklung an. Verwenden Sie dafür bitte ebenfalls das Anmeldeformular. Folgende Themen werden zum Beispiel vom AFI angeboten:

Individuelle Angebote

Auch in diesem Quartal haben wir wieder individuelle Angebot für Sie.

  • Nutzen Sie gern aus der Kategorie: Coachingangebote an der MLU die Möglichkeit, sich für ein „Individual-Coaching“ zu Ihrer ganz persönlichen berufsbezogenen Fragestellung anzumelden. Themenfelder können beispielsweise aus dem Bereich des Zeit- und Selbstmanagement, Entscheidungsfindungen für den nächsten Karriereschritt oder zum Thema Führung bzw. Umgang mit Ihrer Führungsrolle sein.
  • Für Lehrende ist die Stimme ein Haupt-Arbeitswerkzeug. Wie ist es um Ihre Stimme bestellt? in Diesem Quartal bieten wir Ihnen wieder ein individuelles „Stimm-Coaching“ an. Auch die Sprechwissenschaftliche Beratungsstelle steht Ihnen gern für Fragen der Stimmgesundheit zur Verfügung. Diese Angebote finden Sie unter der Kategorie Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung.
  • In Kooperation mit der Techniker Krankenkasse bieten wir Ihnen eine individuelle Messung Ihrer Stresssituationen. Sie können mithilfe der „Stresswaage“ persönliche Stressoren, aber auch Ressourcen identifizieren, um Lösungen für das eigene Verhalten in Stresssituationen zu finden. Sie finden dieses Angebot unter der Kategorie Gesundheit und Arbeitssicherheit.
  • Möchten Sie gern wissen, wie viele Kalorien Sie am Tag zu sich nehmen können, weil Sie Ihr Gewicht reduzieren oder Ihre Ernährung umstellen wollen? Dann nutzen Sie dafür die Grundumsatzmessung. Sie finden Sie im Sportprogramm des USZ stehen Ihnen unter G wie Grundumsatzmessung.
  • Die Techniker Krankenkasse hat in ihrer Mental Tool Box verschiedene Handwerkszeuge zusammengestellt und erläutert, wie z. B. eine Soforthilfe gegen Stress, ein Tool für ein besseres Zeitmanagement oder auch ein Online-Schlaftraining. Schauen Sie gern einmal hinein!

Weitere Beratungsangebote an der MLU

Alle Beratungsangebote mit Kontaktdaten finden Sie übersichtlich hier.

Bewegung, Sport und Massage

  • Das Universitäts-Sportzentrum bietet Ihnen weiterhin verschiedene Möglichkeiten für Bewegung und Prävention, zum Beispiel eine aktive Pause oder Massagen, aber auch Kursangebote speziell für Mitarbeitende der MLU. Alle aktuellen Informationen dazu finden Sie unter: USZ-Angebote für MitarbeiterInnen.
  • Selbstverständlich können Sie auch die Online-Sportangebote vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband nutzen.

Angebote rund um die Themen Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Bei Fragen und Belangen bezüglich der Sicherheit, des Gesundheits- und Umweltschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit steht Ihnen der Stab Arbeits- und Umweltschutz mit Rat und Tat zur Seite. Die Angebote dessen finden Sie hier:

Angebote des Stabes Arbeits- und Umweltschutz


Bildnachweis

Veranstaltungen und Angebote von Juli bis September 2022

Übersicht Beiträge