In rund 250 deutschen Städten beleuchten heute Nacht Veranstalter:innen ihre Veranstaltungsstätten mit rotem Licht. Sie wollen damit auf ihre prekäre Lage aufmerksam machen. Laut Tom Koperekt aus Essen, der die Aktion ins Leben rief, werde die Veranstaltungswirtschaft die nächsten 100 Tage nicht überstehen, so berichtet die MZ. An diesem Hilfeschrei an die Politik beteiligt sich auch die Uni Halle. Da die Lange Nacht der Wissenschaft abgesagt werden musste, sei sie ebenfalls betroffen, so heißt es in einem Bericht von Du bist Halle

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments