Steckbrief Alina

Wenn ich mir die Frage stelle was Kultur ist, ist meine erste Assoziation, dass es all das Schöne ist und das Leben, was uns umgibt.  Beim genaueren Hinsehen ist Kultur für mich die Summe an künstlerischen Praktiken und Institutionen: Das Theater, Museen, das Kino und vieles mehr. Es gibt aber auch noch die politische Kultur, die Streitkultur oder Alltagskultur. Kultur ist etwas, das ständig in Bewegung ist, von Menschen gemacht wird und auch von ihnen verändert werden kann.

Kritik entsteht für mich erst durch ein bewusstes Wahrnehmen und danach einer Auseinandersetzung mit unserer Umwelt. Kritik kann ermächtigen, durch die Abgrenzung von bestehenden Normen und Werten, kann Menschen verbinden und ganze politische Systeme stürzen. Ohne Kritik würde sich in der Welt nur sehr wenig verändern.

Wer sich mit der Disziplin Medienwissenschaft auseinandergesetzt hat, weiß dass die Frage, was Medien denn sind ein viel diskutiertes Thema ist. Denn die Medienwissenschaft ist sich leider immer noch nicht ganz einig, was genau ihr Untersuchungsgegenstand ist. Medien können alles sein, von Geld über Luft bis hin zu den Massenmedien wie Fernsehen oder Zeitungen. Für mich sind Medien aber eigentlich immer noch das, was der Alltagsdefinition entspricht: Massenmedien und alles was für Apps ich so auf meinem Handy habe.