Steckbrief Josephine Reinländer

Mach‘ keinen Unsinn – oder so viel wie möglich!

  • Ich bin Josi & 21 Jahre alt
  • Ich lache sehr gern und sehr laut…
  • Ich mag Tiermetaphern und Tieren Charaktaristiken zuzuschrieben, z.B.: fleißig wie eine Biene, eine Eichhörnchenblase haben, chillig sein wie eine Eidechse, etc…
  • Meine Liebligbeleidigung ist, jemanden zu fragen, ob er/sie „geistig nackig“ ist.
  • Ein kitschiger aber praxisgetesteter Tipp: „Wenn du merkst, dass du im Leben falsch abgebogen bist, dann musst du halt nochmal abbiegen.“
  • KULTUR: ist für mich Kunst. Also alles was Kultur ist, ist auch Kunst. Klar, Theater, Kino, Musik, Lesungen, Bücher und Filme gehören alles zu unserer Kultur…Aber für mich hat Kultur auch damit zu tun, wie wir uns anziehen, wie wir uns ausdrücken, wie wir jemanden lieben, wie wir Gefühle zeigen. Und wie ich mich kleide ist meine eigene Kunst. Wie ich liebe, denke, fühle und verstehe (auf welche ART ich begreife) und warum – ist Kunst und damit Kultur.
  • KRITIK: ist ein wesentlicher Bestandteil der Kultur. Ein Teil unseres menschlichen Potenzials wird verschwendet, wenn nicht hinterfragt wird. Man kann den Film, den Artikel oder das Bild nie ganz verstehen ohne zu hinterfragen. Wir alle durchleben einen Prozess in dem wir lernen Kritik zu üben (wozu es gut ist), Kritik zu bekommen, zu akzeptieren und zwischen guter/schlechter & gerechtfertigter/ungerechtfertigter Kritik zu unterscheiden.
  • MEDIEN: bedeutet für mich all das, was uns verbindet. Sie geben mir die Möglichkeit mich auszudrücken, zu kommunizieren, andere zu verstehen, und mich in der Gesellschaft zurecht zufinden. Medien sind eine Hilfestellung aber auch ein unabdingbare Notwendigkeit für unser modernes Leben.