Wie (H)alle denken

Politik, Wirtschaft und Medien sind nur einige von komplexen Bereichen unseres Lebens, die sich – besonders in der aktuellen Zeit – stetig verändern und sich gegenseitig beeinflussen. Häufig sind es dabei nicht die Bürger, die ihre Meinung öffentlich vertreten, sondern Experten und Expertinnen aus höheren Positionen. Dabei ist es doch so wichtig, zu erfahren, wie […]

Leben und Tod. Zwischen Endlich- und Unendlichkeit.

Leben und Tod. Diese zwei zentralen Themen beschäftigen unsere Gesellschaft seit jeher. Besonders angesichts der aktuell anhaltenden Corona Pandemie, wird uns der Tod alltäglich vor Augen geführt. „Wollen wir den Tod überwinden?“ Diese Frage stellt sich auch das Festival Forum neuer Musik 2021. Nachdem das Festival im Jahr 2020 pandemiebedingt ausgefallen war, kam es in […]

Von Print zu Online – Journalist_innen im Transformationsprozess

Im Rahmen unseres Seminars “Handlungsfelder Medienpraxis: Journalismus” durften wir als Kurs am vergangenen Dienstag mit den zwei Journalisten Andreas Montag und Bastian Zimmermann ins Gespräch kommen. Der für die Mitteldeutsche Zeitung arbeitende Andreas Montag und Bastian Zimmermann, einer der Herausgeber des Fachmagazins „Positionen“, welches sich auf die zeitgenössische Musikszene fokussiert, haben in der Diskussion verschiedene […]

Kritische Äußerungen besser als Gefälligkeiten?!

Am 23.11.21 im Rahmen des Seminars „Handlungsfelder: Journalismus“ kam es zu einer Diskussionsrunde mit Bastian Zimmermann von dem Fachmagazin „Positionen“ und Andreas Montag von der MZ. Themen waren unter anderem kritische Äußerungen im Journalismus, die Zukunft des Printmediums und wie sich die Digitalisierung darauf auswirkt. Kritik nimmt in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein, […]