Kritische Äußerungen besser als Gefälligkeiten?!

Am 23.11.21 im Rahmen des Seminars „Handlungsfelder: Journalismus“ kam es zu einer Diskussionsrunde mit Bastian Zimmermann von dem Fachmagazin „Positionen“ und Andreas Montag von der MZ. Themen waren unter anderem kritische Äußerungen im Journalismus, die Zukunft des Printmediums und wie sich die Digitalisierung darauf auswirkt. Kritik nimmt in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein, […]

Über Zensur und freundliche Berichterstattung

Ein Kommentar zu den Grenzen, die wir uns selbst setzen Andreas Montag ist ausgebildeter Bibliothekar, arbeitete allerdings nie so wirklich in diesem Beruf. Schon zu DDR-Zeiten begann er zu schreiben. Mit dem ersten Buch lief es gut, doch das zweite fiel der Zensur zum Opfer. Auch ein Drehbuch wurde aufgrund einer zu starken Mauer-Thematisierung nie […]

Sprache – geht sie verloren oder ändert sie sich?

Wir hatten am Dienstag eine sehr interessante Diskussionsrunde mit Andreas Montag von der MZ und Bastian Zimmermann von der Zeitschrift Positionen. Es ging um Print, Zeitungen und Zeitschriften und natürlich um Kulturjournalismus. Aber es ging auch um das Thema der Sprache, das bei mir im Kopf hängen geblieben ist. Andreas Montag hatte zum einen von […]

Kritik, aber bitte nicht zu kritisch: Zwei Redakteure erzählen

Kritik ist ein schwieriges Thema. Wir alle kennen es, wenn wir in einem Café statt einem Latte Macchiato einen Cappuccino bekommen und uns einfach nicht trauen, etwas zu sagen. Sich kritisch zu äußern ist eine schwierige Angelegenheit, sei es in der Schule, Uni oder Arbeit, in der Familie oder der*dem unfreundlichen Busfahrer*in gegenüber. Zugegebenermaßen ist […]

PLÄDOYER FÜR EINE REICHE SPRACHE IN RAUEN ZEITEN

Schreiben ist nicht zuletzt eine Frage der Werte: Andreas Montag, Kulturredakteur bei der Mitteldeutschen Zeitung in Halle, vermittelte uns Studierenden im gemeinsamen Gespräch via Webex Einblicke in seine langjährige publizistische Erfahrung. Sein kurioserweise um 90 Grad gedrehtes Videobild blieb dabei das einzig Schräge in unserer interessanten Runde. Für ihn gehe es im Journalismus darum, Wirklichkeit […]

Ein Interview: Kritik und Digitalisierung

Für das Seminar „Handlungsfelder Medienpraxis: Journalismus“ wurde am 23.11. ein Interview mit den Redakteuren Andreas Montag von der MZ und Bastian Zimmermann von den Positionen durchgeführt.Bei der MZ handelt es sich um die Mitteldeutsche Zeitung, eine regionale Tageszeitung für das südliche Sachsen-Anhalt. Die Positionen ist ein Fachmagazin für zeitgenössische Musik.In dem Gespräch ging es primär […]

Kommentar Nele Lahann

In dem Gespräch mit Andreas Montag von der MZ und Bastian Zimmermann vom Magazin “Positionen” am 23. November 2021 im Zuge des Seminars “Handlungsfelder: Journalismus” ging es unter Anderem um die Zukunft des Print-Mediums, Veränderungen durch die Digitalisierung und die Bedeutung von Kritik.  Einigkeit herrschte bei dem Gespräch primär darüber, dass Kritik einen hohen Stellenwert […]