Das Böse im Film

Schauen wir uns Filme an, dann begegnen wir unweigerlich Figuren, die man weithin als Protagonisten und als Antagonisten kennt. Letzterer Sorte widmen sich die elf Filmkritiken, die sich in dem Online-Magazin CATCH finden lassen. Im Zentrum die Frage: Was ist „Böse“? Wie wird das Böse in Filmen dargestellt und kann man unter verschiedenen Typen Bösartigkeit […]

Reportage-Reihe „Don’t Look Up”

Im Rahmen unseres Moduls “Handlungsfelder Medienpraxis: Journalismus”, haben wir, Nelly Zeissig und Melanie Schulze, beschlossen, als Prüfungsleistung eine vierteilige Reportage-Reihe zu schreiben. Bei der Themensuche waren wir uns schnell einig, da wir beide kurz zuvor den Film “Don’t Look Up” des Regisseurs Adam McKay auf Netflix gesehen haben. Unserer Meinung nach, eröffnet er viele spannende […]

Journalismus Mit eigenen Augen

Am 08.12.2021 fand die Premiere des Films Mit eigenen Augen von Miguel Müller-Frank im Puschkino in Halle statt. Mit eigenen Augen wendet der Film den Blick hinter die Kulissen redaktioneller Arbeit im Politikmagazin Monitor, welches alle drei Wochen im ARD ausgestrahlt wird. Dabei werden JournalistInnen durch die täglichen Herausforderungen und Prozesse der Entstehung einer Sendung […]

Von einem, der auszog, das glücklich-sein zu lernen.

Raus aus der Stadt, weg von der Zivilisation, kein Konsum mehr, zurück zur Natur – es wirkt zuweilen so, als ob sich immer mehr Menschen dem Konsum und unserer Gesellschaft entsagen und sich zur Natur und einem einfachen, urtümlichen Lebensstil besinnen wollen. Vermutlich gibt es Aussteiger:innen schon seit dem Aufkommen der ersten Gesellschaften. Doch in […]

Sozialkritische Komödie „Contra“- Die etwas andere Herangehensweise an Ausländerfeindlichkeit und Co im Alltag

Alltagsrassismus, Vorurteile und der erschwerte Zugang zu Bildung für „sozial schwächere“ Bevölkerungsgruppen…Motive, die die Komödie „Contra“ des Regisseurs Sönke Wortmann auf humorvolle Art und Weise zu verarbeiten versucht. Der im Oktober 2021 in den deutschen Kinos erschienene Film, orientiert sich an der 2017 veröffentlichten französischen Vorlage von Yvan Attal. In seiner Komödie „Le Brio“ erzählt er […]

„Mit eigenen Augen der Journalisten“

„Doch wenn wir etwas über die Welt, in der wir leben, verstehen wollen, müssen wir nicht nur die Nachrichten verstehen, sondern auch diejenigen, die sie gestalten“, so zitiert Regisseur Miguel Müller-Frank seinen Dokumentarfilm „Mit eigenen Augen“. Dieser feierte am 08.12.21 Premiere im Puschkino. Im Vordergrund steht das Politikmagazin „Monitor“, welches alle drei Wochen im ARD […]

Von der Endlichkeit der Existenz

»Wollen wir den Tod überwinden?« – So lautet das Thema des ›Forum neuer Musik‹ am Deutschlandfunk, das 2021 aufgrund von COVID-19 als reines Radiofestival ausgestrahlt wird. Sieben künstlerische und journalistische Beiträge bündeln verschiedene Perspektiven auf Sterben und (Un)Endlichkeit heute – einer davon ist die »Streitkultur« zwischen Juliane Vieregge und Volker Demut. Wir können machen was […]

Über Unsterblichkeit und den Wert des Menschen

Leben, das ist doch diese komische Phase zwischen Tod und Geburt. So formuliert es zumindest Autor Mark Green in seinem Buch „Full Bloom“ (2014).  Die Frage, welchen Wert das Leben hat wurde bereits unzählige Male kulturell aufgegriffen. Letztendlich scheint die Mehrheit kultur-schaffender Personen festzustellen, dass sich der Wert unseres Lebens an den Dingen bemisst, die […]

Zwischen Kunst und Künstlichkeit: Wo fängt Entmenschlichung an und wo hört Kreativität auf?

Das 21. Forum neuer Musik des Deutschlandfunks in diesem Jahr widmet sich der Frage: „Wollen wir den Tod überwinden?“ Leitgedanken und -themen hierzu umfassen vor allem trans- und posthumanistische Perspektiven; aber auch Künstliche Intelligenz und Musikwandel. Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Festival ausschließlich online und als Radiofestival statt. Entstanden sind dabei insgesamt sieben Wort- und […]

Ist Unsterblichkeit erstrebenswert?

Das Festival „Forum neuer Musik 2021“ des Deutschlandfunks fand – wie so vieles in Pandemiezeiten – in diesem Jahr online statt. Statt Vorträgen, Diskussionen, Musikstücken und anderen Kulturangeboten hautnah beizuwohnen, mussten sich Interessierte digital und per Radio mit den Inhalten auseinandersetzen. Das zentrale Thema des Festivals: „Wollen wir den Tod überwinden?“.  Was im ersten Moment […]