RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

23. Jan 2021

Der stressfreie Umzug nach Halle

Verfasst von

Schnell passenden Umzugsdienst finden

Noch wütet das Coronavirus und die Republik befindet sich im Lockdown. Fast alle Einrichtungen sind geschlossen und noch nie war der Winterschlaf so tief wie in diesem Jahr. Doch es gibt noch Hoffnung. Die Maßnahmen werden ihre Wirkungen erzielen und mit dem Anlaufen der Impfprozesse wird das Virus in seine Schranken gewiesen. Zudem steht das Frühjahr vor der Tür und die Aktivitäten verlagern sich nach draußen, wo die Ansteckungsgefahr eine geringere Dimension annimmt.

Anbetracht dieser hoffnungsvollen Perspektiven ist es möglich, dass im Sommersemester an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zumindest teilweise der Präsenzunterricht wieder eingeführt wird. Das bedeutet, dass die Kommilitonen und Erstsemester das warme Home-Office verlassen müssen, um sich eine Bleibe in unserer schönen Traditionsstadt zu suchen.

Der Umzug zum Studienort ist mit einigen Unannehmlichkeiten verbunden. Zeit, Geldbeutel und Nerven werden strapaziert. So ist im neuen Umfeld vieles fremd und bis der notwendige Hausrat aus den zum Teil weit entfernten Heimatorten ins neue Domizil gekarrt worden ist, kann schon mal schnell das gesamte erste Semester verpasst werden. Daher bietet sich ein neuer Vermittlungsservice der Gelben Seiten an, um geeignete Umzugsunternehmen in der Region zu finden, ohne große Recherche und Zeitaufwand. Das Versprechen lautet, innerhalb einer Stunde eine Auswahl von maßgeschneiderten Umzugsunternehmen gelistet zu bekommen.

Umzugsprofis erleichtern den Wohnortswechsel. (link)

Keine langwierige Recherche mehr

Schon die Suche nach einem geeigneten Unternehmen, welches den Umzug durchführt, ist mit hohem Aufwand verbunden. Moderne Firmen haben eine weitgespreizte Angebotspalette, die vom reinen Transport bis zu vielen handwerklichen Dienstleistungen reicht.

Schon bei der Suche über den Service werden bei Antragsstellung, die im Übrigen kostenlos daherkommt, die Anforderungen eingegrenzt, sodass ein maßgeschneiderter Dienst angeboten werden kann. Eine Registrierung ist nicht notwendig.

Bequemer Full-Service beim Umzug nach Halle möglich

Jeder Umzug zeitigt andere Vorzeichen. Dabei ist der Umfang des Umzugsgutes ebenso in die Berechnung mit einzubeziehen wie die Distanz zwischen altem und neuem Wohnort. Viele haben weder Zeit noch Geduld, den eigenen Umzug von Anbeginn bis zum Ende zu begleiten. Stehen doch oft andere Pflichten und Bedürfnisse im Vordergrund.

Die meisten Spediteure bieten den sogenannten Full-Service an, der ganz oder in Modulen gebucht werden kann. Dabei werden alle Arbeiten, die mit dem Umzug in Verbindung gebracht werden, übernommen und professionell ausgeführt. Dies gilt sowohl für den alten als auch den neuen Wohnort. In der Regel beinhaltet der Full-Service neben dem eigentlichen Transport das Abschlagen von sperrigen Möbeln und Schränken. Im neuen Domizil wird das Sperrgut wieder fachmännisch aufgebaut.

Das fachgerechte Einräumen der Umzugskisten und das sichere Einpacken von Computern, Porzellan, Gläsern und Geschirr wird ebenso übernommen wie das Auspacken vor Ort. Dabei kommen spezielle Kisten zur Verwendung. Die Dienste können soweit gehen, dass Bücher, CDs und LPs in der richtigen Reihenfolge geordnet eingeräumt werden. Selbstredend arbeiten zuverlässige Umzugsfirmen mit einer Haftpflichtversicherung, die für eventuelle Schäden aufkommt.

Module maßgeschneidert auswählen

Es ist absehbar, dass der Full-Service nicht von allen Studenten benötigt wird. Deshalb sind die verschiedenen Dienste auch teilweise buchbar.

Hierbei spart der Vermittlungsservice wertvolle Zeit, da schon bei der Suchanfrage die gewünschten Anforderungen eingegeben werden können. Bei Vertragsabschluss sind dann nur noch etwaige Details zu klären.

Zusatzleistungen buchbar

Moderne Umzugsfirmen bieten auch branchenfremde Dienste an, nach dem Motto „alles aus einer Hand“. Zudem lösen sie organisatorische und gegebenenfalls bürokratische Probleme.

Moderne Umzugsfirmen haben vielfältige Handwerksarbeiten im Angebot. (link)

Oft dreht es sich dabei um handwerkliche Tätigkeiten wie Renovier- und Malerarbeiten. Muss doch die alte Wohnung vor Verlassen durchrenoviert werden.

Installationen im Wasser- und Elektrobereich sind so schon vor dem Einzug erledigt. Wasch- und Spülmaschinen werden fachgerecht angeschlossen.

Teppiche werden verlegt und Küchenzeilen komplett ab- und aufgebaut, Abfälle nach den geltenden gesetzlichen Regelungen entsorgt.

Wer ins Stadtgebiet Halle umzieht, benötigt in der Regel eine temporäre Halteverbotszone, um die Be- und Entladearbeiten durchzuführen, ohne die innerstädtische Verkehrssituation zu belasten. Gleiches kann auch am alten Wohnort notwendig sein. Wer sich bei seinem Umzug also auf eine kompetente Abwicklung verlassen möchte, ohne sein Stresslevel zu strapazieren, lässt sich einen kompetenten Partner vermitteln.

Über Kathi

Kommentieren


Kategorien