Marokko

Klein Sahara

Eine Prise Wüste

Fährt man von der Küste aus in Richtung Osten, trifft man früher oder später auf die ersten Wüstenausläufer der Sahara. Das ist besonders schön, weil die Wüste sich hier mit den ersten Hügeln des Atlasgebirges vermischt. Ich bin dafür zum Beispiel in die Region bei Tiznit gereist, weil es dort auch noch ein paar andere schöne Dinge zu entdecken gibt. Wenn ihr also einmal weg von Städten, Tourismus und Troubel wollt, ist das die richtige Region für euch.

Übrigens: Ihr solltet niemals zu weit in den Süden von Marokko reisen. Nach der Stadt Tarfaya beginnt das Gebiet der Westsahara und das ist für Reisende nicht sicher. Wenn ihr mehr darüber wissen wollt, könnte ihr Sicherheitshinweise und Reisewarnungen auf der Seite des Aswärtigen Amtes nachlesen. Die habe ich euch hier verlinkt:

In der Region bei Tiznit kann man stundenlang auf verlassenen Landstraßen herumcruisen. Wenn ihr Angst habt verloren zu gehen, nehmt lieber einen Einheimischen oder einen Reiseleiter mit. Ansonsten ist es für Abenteurer auch absolut unbedenklich, mit dem Mietwagen alleine loszuziehen. Dabei sollte man sich natürlich vorher ausreichend mit Proviant, Wasser und einem geladenen Handyakku versorgt haben.

Ein Highlight in der Region ist der Stausee Youssef Ben Tachfine. Man kann ihn von einem hohen Berg aus bestaunen, aber auch auf der Staumauer entlangfahren. Beides kann ich nur empfehlen. Dort oben verliert man echt die Bodenhaftung – in einer sehr beflügelnden Weise.

Und ratet mal, was es in der Wüste zu finden gibt? Wenn ihr meinen Beitrag zu den Heimischen Früchten schon gelesen habt, dann wisst ihr was ich meine…

Meine geliebten Kaktusfeigen…
Ich konnt’s einfach nicht lassen. Die kleinen stachligen Biester sind einfach zu verführerisch.

Was willst du als nächstes erleben?

Argan-Produkte Baden Berge Bob Marley Einheimische Menschen Entspannen Essen Game of Thrones Gemüse Hafen Handel Heimische Früchte Landschaft Markt Marokkanische Küche Massage Moschee Obst Ozean Souk Streetfood Städtereise Tajine Tiere Unberührte Natur Unesco Weltkulturerbe Wandern Wellness Wohlfühlen Wüste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.