Brasilien hält Kurs

Wahlen

Zeit ist knapp, aber nun soll hier ein wichtiges Wahlergebnis nachgetragen werden. Im wirtschatlich wichtigsten Land Südamerikas, Brasilien, fanden am 03. und 31. Oktober Präsidentschafts- und Parlamentsswahlen statt. Präsident Lula durfte nach zwei Amtsperioden nicht mehr antreten, hätte er gedurft, wäre er wahrscheinlich im 1. Wahlgang locker wiedergewählt worden. Seine Popularität war sehr groß, denn er hat Brasilien in den Kreis der wichtigsten Schwellenländer gebracht und die Zahl der Armen wesentlich verringert. Die von seiner Partei und den meisten Koalitionspartnern der Arbeiterpartei unterstützte Dilma Rousseff bekam im ersten Wahlgang „nur“ 46,9 %, der Konkurrent der rechtssozialdemokratischen Partei, José Serra, 32,6 % und die Grüne Marina Silva überraschend 19,3 %. Bei der Stichwahl setzte sich Rousseff mit 56,1 % klar durch.

Bei der Wahl der Abgeordnetenkammer musste die Opposition deutliche Verluste hinnehmen, die Präsidentinnenpartei wurde stärkste Fraktion im arg zersplitterten Parlament. Siehe die genauen Zahlen hier.

Berichte zur Wahl:

http://www.jungewelt.de/2010/10-01/051.php?sstr=brasilien

http://www.jungewelt.de/2010/10-05/053.php

http://www.jungewelt.de/2010/10-20/048.php?sstr=brasilien

http://www.jungewelt.de/2010/11-02/043.php?sstr=brasilien

http://www.jungewelt.de/2010/11-03/018.php?sstr=brasilien

No Comments

Leave a Reply

Allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>