Das wahre Ausmaß der Arbeitslosigkeit (Juli 2015)

Wahlen

Heute wieder die neusten Propagandazahlen vom Arbeitsmarkt:

 

Tatsächliche Arbeitslosigkeit* Offizielle Arbeitslosigkeit Nicht gezählte Arbeitslose gesamt davon älter als 58
Januar 3.788.810 3.031.604 757.206 170.015
Februar 3.816.102 3.017.003 799.099 168.869
März 3.745.322 2.931.505 813.817 167.935
April 3.638.060 2.843.000 795.060 167.298
Mai 3.565.807 2.762.000 803.807 166.973
Juni 3.501.522 2.711.187 790.335 166.563
Juli 3.524.695 2.773.000 751.695 ??
Veränderung zum Vormonat 23.173 61.813 -38.640 -166.563

 

offene Stellen (Bund) Langzeit-arbeitslose erwerbsfähige ALG I- und ALG II-Empfänger
Januar 485.172 1.074.000 5.299.000
Februar 518.890 1.060.000 5.274.000
März 542.049 1.049.000 5.221.000
April 551.595 1.054.000 5.152.000
Mai 557.000 1.041.000 5.133.000
Juni 572.000 1.037.000 5.086.000
Juli 589.000 1.041.000 5.110.000
Veränderung zum Vormonat 17.000 4.000 24.000

Quellen: Monatsbericht Juli der BA für Arbeit, die-linke.de

 

Wie im Bund sind auch in Halle (Saale) die Arbeitslosenzahlen gestiegen: „In der Saalestadt sind demnach 13.317 Männer und Frauen ohne Job. Das sind 284 [mehr] als im Juni. Die Quote liegt mit 11,5 Prozent deutlich über dem Landesdurchschnitt von 10 Prozent. Sachsen-Anhalt-weit stieg die Zahl der Arbeitslosen um 2.833 auf 116.275.“

Nicht in diesen Zahlen registriert sind folgende Personen: „So waren in Halle (Saale) 702 Personen in Arbeitsgelegenheiten beschäftigt. Zudem befanden sich 610 Personen in Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung MAbE nach § 45 SGB III, 837 Personen in der Förderung der beruflichen Weiterbildung FbW, 504 Personen erhielten Eingliederungszuschüsse EGZ (einschließlich §§ 131, 421 f SGB III), eine Förderung der Selbständigkeit erhielten 240 Personen.“

Zu den 13.317 Arbeitslosen müssen also zusammen 2893 Nichtbeschäftigte hinzugerechnet werden. Quelle: Hallespektrum

No Comments

Leave a Reply

Allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>