Neues Lesefutter für Marxisten

Politische Theorie

Marxisten können sich über neue Ausgaben von marxistischen Zeitschriften freuen.

1) Das Heft 3 der Z. Zeitschrift marxistische Erneuerung beschäftigt sich mit dem hochaktuellen und für ein Verständnis des gegenwärtigen Kapitalismus höchst bedeutsamen Thema „Digitale Arbeit und Gewerkschaften“. Folgende Beiträge sind hierzu zu lesen:

 

  • Ursula Huws

    Widersprüche der digitalen Ökonomie – Informationskapitalismus und Kybertariat

  • Florian Butollo/Thomas Engel

    Industrie 4.0 – arbeits- und gesellschaftspolitische Perspektiven – Zwischen Dystopie und Euphorie

  • André Leisewitz

    Zur aktuellen Verbreitung und Nutzung digitaler Arbeitsmittel

  • Marcus Schwarzbach

    Work around the clock? Digitale Arbeit – Herausforderung für Betriebsräte und Gewerkschaften

  • Ursula Schumm-Garling

    Gewerkschaften und die digitale Arbeitswelt

  • Falk Prahl

    Die Digitalisierung der Arbeitswelt und die Debatte um eine neue Arbeitszeitpolitik

  • Thomas Hagenhofer

    Produktivkraftsprung: Digitale Vernetzung

  • Peter Brödner

    Industrie 4.0 und Big Data -Kritik einer technikzentrierten Perspektive

  • Christian Fuchs

    Zur Theoriebildung und Analyse der digitalen Arbeit – Die globale Produktion digitaler Hard- und Software (Teil I)

Außerdem gibt es u. a. folgende Beiträge:

 

 

 

  • Frank Deppe

    Revitalisierung durch Streik? Arbeitskämpfe in der Geschichte der Bundesrepublik

  • Rolf Geffken

    Eisenbahnerstreik und Tarifeinheitsgesetz

  • Werner Siebler

    Poststreiks 2015 – mehr als ein Tarifkonflikt

  • Yalcin Kutlu

    Kampf um Anerkennung – Die Sozial- und Erziehungsdienste im Streik

  • Gabriele Winker

    Überforderte Eltern zwischen Lohn- und Reproduktionsarbeit – Neoliberale Familienkonstruktionen ohne Zukunft

  • David Salomon

    „Politische Wissenschaft als Politische Soziologie“ – Zu den „Gesammelten Schriften“ Wolfgang Abendroths

2) Auch der monatlich erscheinende Rotfuchs wartet mit einer neuen Ausgabe auf, mit Beiträgen u. a. zu folgenden Themen:

  • Klaus Steiniger: Faschisten im Europaparlament
  • Exponenten der braunen Welle
  • Willy Wimmer: Der Westen verspielt den Frieden in Europa
  • Wolfgang Eife: Europas Schuldenkrise ist nicht vom Himmel gefallen
  • Horst Schneider: Martin Luther war kein Pazifist
  • Erik Höhne: „Transformation“ oder Systemwechsel? Nachdenken über Programm und Praxis der Europäischen Linkspartei

 

 

Keine Antworten

Deine Meinung dazu

XHTML: Diese Tags kannst du verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>