Vorträge im ERZ Sommer 2019 (Foto: H. Brandl/O. Ritter mit Genehmigung der Vereinigten Domstifter zu Naumburg, Merseburg und des Kollegiatstiftes Zeitz)

Erster Vortrag der Sommervorträge 2019 am ERZ

Am 16. Mai 2019 startet 18.00 Uhr die neue Vortragseihe im ERZ mit einem Vortrag von Dr. Stefan Moeller zum Thema „Romanische Bilderwelten aus Böhmen. Ikonographische Überlegungen zur Münzprägung der Prager Přemysliden des 12. Jahrhunderts„.

Der in Halle tätige Facharzt für Dermatologie befasst sich seit vielen Jahren mit ikonographischen Fragestellungen zur Münzprägung. Seit zwei Jahren gilt sein besonderes Interesse den Münzen der Prager Přemysliden des 12. Jahrhunderts, die sich nicht nur durch ihre große Qualität des Stempelschnitts auszeichnen, sondern auch durch ein in seiner Komplexität und Vielfalt zu dieser Zeit einmaliges Bildprogramm.

Dr. Stefan Moeller hatte von 2006 bis 2016 die Leitung der „Corona Kunigundis – Interessengemeinschaft Deutscher Orden Halle e.V.“ inne und war verantwortlich für die Organisation und Durchführung mehrerer Fachsymposien, Ausstellungen und Exkursionen, u. a. nach Israel und Syrien, in die Türkei, ins Baltikum und nach Spanien. Er hält Vorträge und veröffentlicht Publikationen zur mittelalterlichen Numismatik des Byzantinischen Reiches und seiner Nachbarn. Derzeit ist er Co-Kurator der Kabinettausstellung „Levon I. (1187-1219) – ein armenischer König im staufischen Outremer“ im Landeskunstmuseum Moritzburg Halle (Eröffnung am 17.05.19) und Mitinitiator der Tagung „Das armenische Königreich am Mittelmeer“ des MESROP Zentrums am 18.05.19 in der Leopoldina Halle.