XXL Pflanzen Einkauf

Hey Leute!

Als wir vor einiger Zeit angefangen haben, uns um einen Kleingarten zu kümmern, brauchte es viele Pflanzen. Wir hatten uns extra auf einen Garten eingelassen, der so wenig Pflanzen wie möglich hatte, da wir unsere eigenen Vorstellungen verwirklichen wollten.

Alles was wir anfangs hatten war ein Nadelbäumchen, einen winzigen Rhododendron und eine Rasenfläche.

Der Garten, wie wir ihn übernommen haben
Am Anfang gab es nur Gras und Rindenmulch

So gingen wir also zu Baumärkten und Gärtnereien, um uns mit grünen Schönheiten einzudecken. Wir kauften 45 Thujas, welche wir an den zwei Seiten zum Weg pflanzten, um uns eine hübsche Hecke heranzuziehen.

Außerdem legten wir Bete mit Rosen und Hortensien an. Wir kauften ein Mandelbäumchen, eine Magnolie, einen Flieder und vieles Weiteres.

Eine große Herausforderung war es, diese ganzen Pflanzen mit unserem kleinen Auto in den Garten zu bekommen. Aber unser Clio schlug sich prächtig und karrte uns einmal sogar viele Säcke Erde und Rindenmulch zum Garten.

Thujas und Hortensien auf dem Weg in unseren Garten
Thujas im Auto
Vollbeladener Clio
EIN KOFFERRAUM VOLLER PFLANZEN
Unsere Blumenausbeute
Bereit fürs Einpflanzen

Und schon nach kurzer Zeit veränderte sich unser Garten grundlegend. Unsere kleine Hecke stand prächtig am Zaun und unsere Rosen und Hortensien blühten wunderbar. Nachdem wir dann auch noch unsere Terrasse neu gepflastert hatten, waren es nun noch schönere Grillabende, an denen man seine neuen Schützlinge in Ruhe beobachten konnte.

Hortensien-Beet
Rosen-Beet
Rhododendron-Beet
Mein Freund gießt unsere Thujas

0 comments on “XXL Pflanzen EinkaufAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.