Erfolgreiches Studienangebot: „Bilingualer Sachfachunterricht“

Eva Leitzke-Ungerer (Institut für Romanistik)

Logo: © Eva Leitzke-Ungerer

Logo: © Eva Leitzke-Ungerer

Seit dem Sommersemester 2012 gibt es an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein neues Studienangebot für Lehramtsstudierende: den Zertifikatskurs „Bilingualer Sachfachunterricht“. Die beiden ersten Durchgänge sind schon erfolgreich gelaufen, mit rund 30 Teilnehmern pro Jahr, und zwar für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch. Der dritte Durchgang hat im Sommersemester 2014 begonnen. Er wird für Englisch, Französisch und Spanisch angeboten und schließt die dreijährige Pilotphase (2012-15) zur Erprobung dieses Studienangebots ab. Continue reading

Monoedukation im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I

Silke Fleckenstein (Institut für Mathematik)

In einem Dissertationsprojekt der Mathematikdidaktik wird die Wirkung von monoedukativem Mathematikunterricht auf das Mathematiklernen und –lehren untersucht. An vier Sekundarschulen des Landes Sachsen-Anhalt läuft der Mathematikunterricht von je zwei siebten Klassen seit Schuljahresbeginn im September 2013 in einer Jungen- und einer Mädchengruppe ab. Continue reading

Exkursion nach Israel

David Jahr (Zentrum für Lehrerbildung)

Im Februar diesen Jahres brach eine Gruppe Lehramtsstudierender unter der Leitung von Robert Kruschel und in Begleitung von Andreas Hinz, Ines Boban und David Jahr für zwei Wochen nach Israel auf. Diese Bildungsreise war Teil des Seminars „Menschenrechtsbasierte Bildung im internationalen Dialog“ und findet regelmäßig aller zwei Jahre statt. Grundidee ist ein pädagogischer Austausch zwischen den Studierenden des „Seminar Kibbuzim“ in Tel Aviv und unserer Universität. Continue reading

Das Zentrum für Lehrerbildung zieht um!

Die Geschäftsstelle und das Praktikumsamt des Zentrums für Lehrerbildung ziehen Ende Mai 2014 von der Barfüßerstraße 17 in den Friedemann-Bach-Platz 6 („Alte Physik“, gegenüber der Moritzburg). Deshalb bleiben in der Woche vom 26. bis 28. Mai diese Bereiche des ZLB geschlossen. Das Prüfungsamt für Lehrämter, (Leiter Herr Dr. Pollmer) ist bis auf Weiteres in der Barfüßerstraße 17, Hinterhaus zu erreichen.

Liebe Studierende, liebe Kolleginnen und Kollegen

Featured

mit Beginn des neuen Semesters erscheinen zum ersten Mal der Newsletter Lehramt und der Blog Lehramt, herausgegeben vom Zentrum für Lehrerbildung und der Interessenvertretung Lehramt.

Mit beiden berichten wir regelmäßig über Neuerungen, Projekte, aktuelle Veranstaltungen und wichtige Termine im Bereich der Lehramtsausbildung der Martin-Luther-Universität.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unseren Blog regelmäßig nutzen. Lassen Sie uns wissen, wie Ihnen Blog und Newsletter gefallen, worüber wir unbedingt berichten sollten und natürlich, was wir besser machen können. Zögern Sie also nicht zu Schreiben, zu Kommentieren und uns Themen vorzuschlagen!

Viel Spaß mit dem Blog Lehramt!

Oliva Kleinfeld, Katharina Heider & Marie-Theres Müller

iPads im Mathematikunterricht

Heiko Etzold (Institut für Mathematik)

Foto: Heiko Etzold

Foto: Heiko Etzold

In der Arbeitsgruppe „Didaktik“ am Institut für Mathematik erforschen wir in einem Schulprojekt den Einsatz von iPads im Mathematikunterricht (Siehe http://cermat.org/projects/ipads-im-matheunterricht). Ausgehend von den Inhalten des Mathematikunterrichts soll eine optimale Lernumgebung gefunden werden, mit der mathematische Denkprozesse bei den Schülerinnen und Schülern unterstützt werden können. Continue reading

Workshop Kommunikationsstark im Unterricht!

Alexander Schmieden (just ask!)

Die Praxis im Lehrberuf zeigt, dass effektive Kommunikation das entscheidende Werkzeug für eine gelungene Wissensvermittlung ist. Trotz dieser offensichtlichen Erkenntnis wird das Einüben einer professionellen Kommunikation vor der Klasse in der Lehrerausbildung oft nur am Rande behandelt. Um dies zu ändern und Lehramtsstudenten gezielt zu unterstützen hat just ask! die Bildungsoffensive „KommunikationsSicher“ auf die Beine gestellt. Das Projekt wird von Microsoft Deutschland und weiteren Partnern unterstützt. Continue reading

Ringvorlesung Inklusion Sommersemester 2014

David Jahr (Zentrum für Lehrerbildung)

Foto: ZLB

Foto: ZLB

Zu der von Ines Boban geleiteten Vorlesung des LSQ-Moduls Heterogenität und Inklusion konnten im letzten Semester zahlreiche Gastreferenten gewonnen werden, die mit ihren Erfahrungen und ihrem Wissen unseren Horizont stark erweiterten. So sprach Niklas Gidion zum Thema „Democratic Education und expansives Lernen“. Frau Prof. Annedore Prengel hielt eine Vorlesung zu ihrem Ansatz der „Pädagogik der Vielfalt als menschenrechtsbasiertes Handeln in Schulen“. Schließlich ließ Sandra Boger uns an ihren Erfahrungen zur „Bürgerzentrierter Planung und Unterstützerkreise“ teilhaben. Continue reading

Workshopreihe des ZLB und @LLZ: Interaktive Tafel für Lehramtsstudierende

Rahel Szalai (Zentrum für Lehrerbildung)

Szalai-Atkins-Müller_Tafeltraining_ Flyer by Anke TornowSeit Beginn des Sommersemesters 2014 bieten das Zentrum für Lehrerbildung und das Zentrum für multimediales Lehren und Lernen in Kooperation Workshops zum Thema “Interaktive Tafel” an. Das Angebot richtet sich an Lehramtsstudierende aller Fächer und Schulformen, unabhängig von ihren Vorkenntnissen und ihrer Technikaffinität, die hier die Möglichkeit haben Kompetenzen im Umgang mit der Tafel zu erwerben und diese Kenntnisse selbsttätig zu erweitern, zu erproben und zu reflektieren. Continue reading

Multiprofessionelle Kooperation im Camp+ Sachsen-Anhalt

Rahel Szalai (Zentrum für Lehrerbildung)

Label-Camp_Sachsen-Anhalt_RahelVersetzungsgefährdete Jugendliche aus Sachsen-Anhalt machten im Februar keine Ferien, sondern nahmen zwei Wochen lang an einem Lerncamp teil und gestalteten es mit. In zwei Camps wurden insgesamt 120 Jugendliche im Alter von 13-15 Jahren von multiprofessionellen Teams aus Lehrkräften, Sozialpädagog_innen und Erlebnispädagog_innen betreut. In Lern- und Prokjektwerkstätten konnte den ganzen Tag gelernt und gearbeitet werden. Abends hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, erlebnispädagogisch angeleitete Freizeit zu genießen. Continue reading