Coronavirus – Was können (hallische) Studierende tun?

Während junge, gesunde Menschen normalerweise keinen schweren Verlauf von Covid19 zu erwarten haben, sieht die Situation bei älteren Menschen und Personen mit Vorerkrankungen schlechter aus. Bei exponentiell steigenden Fallzahlen, können Krankenhäuser die Versorgung von schweren Krankheitsverläufen nicht sicherstellen. Die Anzahl der Intensivbetten, des Pflegepersonals und der medizinischen Ausrüstung ist begrenzt. Was könnt Ihr tun, um[…]

Die Gesichter des Stura

30 Jahre Mauerfall sind auch 30 Jahre Stura: Im Zeitraum der Wende entstand der hallische Studentenrat am 7. November 1989 und war damit der vermutlich erste in der gesamten DDR. Udo Grashoff analysiert als Historiker und Zeitzeuge diese Vorgänge und Hintergründe in seinem Buch „Studenten im Aufbruch“. Zur Veröffentlichung kam er dahin zurück, wo dessen Ursprung liegt: an die Martin-Luther-Universität.

hastuGehört 1: Stura leichtgemacht

Die Wahlbeteiligung zur Sturawahl lag letztes Jahr nur bei rund 16 Prozent! Doch warum ist das Interesse am Stura so gering und wie ausgeprägt ist eigentlich die Motivation der Sturamitglieder selbst? Außerdem: Was macht der Stura überhaupt, wie arbeitet er und wie ist er entstanden? Das alles besprechen wir in unserer neuen Podcastfolge.

Praktischer Klimaschutz beim #36c3

Der 36. Chaos Communication Congress (CCC) in Leipzig fand am Jahresende unter dem Motto „Resource Exhaustion“ statt. Zahlreiche umweltthematische Talks, wie etwa „Energiespeicher von heute für die Energie von morgen“, „Reducing Carbon in the Digital Realm“ und „The Planet Friendly Web“ fanden dabei gemeinsam mit politischen und sehr technischen Talks einen Platz. Abseits dieser Talks[…]

Faces of the Student Council

Faces of the Student Council

Settling in a new city can be difficult. Moving to an entirely new country, however, is even more challenging. Paula Klötzke is the consultant for international matters of MLU’s student council and helps international students at their arrival and during their stay in Halle. In the following interview she talks about a “number fetishism” that seems to have infected some universities, her work as consultant and the newly founded working group AK Internationales.

Die Gesichter des Stura

Die Gesichter des Stura

Sich in eine neue Stadt einzuleben kann herausfordernd sein. Noch schwieriger gestaltet sich jedoch die Umstellung auf ein anderes Land. Paula Klötzke ist Referentin für Internationales im Studierendenrat der MLU und hilft internationalen Studierenden in Halle anzukommen. Im Interview berichtet sie von einer Art Zahlenfetischismus, der einige Unis befallen zu haben scheint, ihrer Arbeit als Referentin und dem neu gegründeten AK Internationales.