Klang und Identität

16. November 2015
von Anna Schwenke
Keine Kommentare

Wissenschaftsjournalismus in „Leichter Sprache“ im Radio – ein Experiment für mehr Barrierefreiheit

Anika Assfalg und Kerstin Pasemann In einer Welt, in der beinahe alles erforscht und hinterfragt wird, sollten auch Laien Wissenschaft verstehen können. Doch was ist, wenn die Zielgruppe Menschen mit Lernschwierigkeiten sind, denen das Verstehen der komplexen deutschen Sprache schwerfällt? … Weiterlesen

5. Oktober 2015
von Luise Gebauer
Keine Kommentare

Radioklang: Alles eine Frage der Anmutung?!

Radio-Anmutung – ein Phänomen. Radio-Anmutung – ein Begriff, der bislang fast nur von Praktiker_innen gebraucht wird und theoretisch noch nicht unterlegt ist. Radio-Anmutung – die klangliche Gesamterscheinung eines Senders, Formats oder Programms, die bei Hörer_innen einen spontanen, unreflektierten Eindruck, eine gefühlsmäßige … Weiterlesen

21. September 2015
von Clara Luise Finke
Keine Kommentare

Aufsatz-Ankündigung: „Radiostimmen – Zur stimmlichen Ästhetik in aktuellen Morning Shows.“

Prof. Dr. Ines Bose und Clara Luise Finke Morning Shows im Radio sind moderierte Morgensendungen, in denen die Unterhaltung im Vordergrund steht. Sie wollen vor allem gute Laune verbreiten – mit zahlreichen Geschichten, Witzen, Späßen, eingespielten Comedys, Gewinnaktionen u.a.m. und … Weiterlesen