Quenton Nelson schlägt Wellen

NFL General Manager machen sich nicht oft auf den Weg um sich ein Talent beim Pro Day anzusehen. Chris Ballard, GM der Indianapolis Colts, tat genau das. Er wollte sich den Koloss live ansehen und meinte man könne seine natürliche Power sehen.

Dass die Colts sich Nelson näher ansehen macht Sinn. Schließlich konnten sie ihren Star-Quarterback, Andrew Luck, in den letzten Jahren kaum beschützen. Ob es ihnen möglich ist mit den 6. Pick Nelson zu draften? Ich bezweifle es.

Veröffentlicht unter News rund um die Talente | Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt schon ein Held?

Was macht den angehenden NFL-Spieler Shaquem Griffin besonders? Sicher, sein Bruder Shaquill Griffin konnte ein Jahr vor seinem Bruder schon in der Liga bestehen, aber es gibt einige Geschwisterpaare die das schafften. Aktuelle Beispiele sind die Kalils oder die Longs.

Shaquem Griffin hat das Amniotische-Band-Syndrom. Was heißt das? Ihm fehlt eine Hand. In einer Liga voller Top-Athleten kann er es schaffen ein Vorbild für Millionen von Kindern zu sein, die sich selbst kaum Hoffnungen machen. Griffin ist das beste Beispiel dafür, was mit viel Herz erreicht werden kann. Er war im College sehr erfolgreich und man kann ihm für seine Zukunft nur viel Glück wünschen!

Veröffentlicht unter News rund um die Talente | Hinterlasse einen Kommentar

Den Draft Live verfolgen?

Da der Draft in den USA und auch Deutschland ein wichtiges Ereignis ist, kann man ihn natürlich live verfolgen. Dafür bieten sich vor allem die offizielle NFL-Seite und App an, aber wer es lieber auf deutsch sehen will, kann am 26. April die erste Runde des Drafts auf Pro7Maxx verfolgen!

Veröffentlicht unter Wissenswertes | Hinterlasse einen Kommentar

Die Pro Days

Im Moment laufen für die Nachwuchstalente einige der wichtigsten Tage vor dem Draft. Diese „Pro Days“ werden von den Universitäten selbst organisiert und dienen dazu den NFL Scouts und Coaches ein Bild über die spielerischen Stärken ihrer Studenten zu vermitteln.

Logischerweise sind die Leistungen der Spieler hierbei in der Regel unfassbar hoch, da der Komfort maximal ist. Allerdings sind die Pro Days die letzte Chance Spieler individuell und detailliert beobachten zu können.

Übrigens haben die Top-QBs des Drafts bisher sehr beeindruckt. Top-Talent Saquon Barkley nahm allerdings gar nicht teil.

Veröffentlicht unter Wissenswertes | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist der NFL-Draft?

Der NFL-Draft ist eine Veranstaltung der National Football League, bei der die Teams der Liga Rechte an verfügbaren Amateur- und Jugendspielern, die in, der Regel, zuvor in den Teams der Colleges und Universitäten gespielt haben, erwerben. Er findet zumeist im April statt und ist neben der Free Agency und den Trades mit anderen Teams die einzige Möglichkeit, in der NFL ein Team zusammenzustellen. 2018 findet der Draft vom 26. bis 28. April in Arlington, Texas, statt. Er dient dazu, ein Stärke- und Chancengleichgewicht zwischen den Franchises herzustellen, da das schlechteste Team der abgelaufenen Saison den ersten Spieler des Draftjahrganges auswählen darf. Durch diverse Trades wird die Reihenfolge jedoch oftmals verändert.

Veröffentlicht unter Wissenswertes | Hinterlasse einen Kommentar