Quenton Nelson schlägt Wellen

NFL General Manager machen sich nicht oft auf den Weg um sich ein Talent beim Pro Day anzusehen. Chris Ballard, GM der Indianapolis Colts, tat genau das. Er wollte sich den Koloss live ansehen und meinte man könne seine natürliche Power sehen.

Dass die Colts sich Nelson näher ansehen macht Sinn. Schließlich konnten sie ihren Star-Quarterback, Andrew Luck, in den letzten Jahren kaum beschützen. Ob es ihnen möglich ist mit den 6. Pick Nelson zu draften? Ich bezweifle es.

Dieser Beitrag wurde unter News rund um die Talente veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.