Bienenkisten

Bienen in der Großstadt mag sich zunächst komisch anhören. Es ist tatsächlich jedoch kein großer Aufwand. Es genügt eine Holzkiste, einen Meter lang, einen halben Meter breit und 20 Zentimeter hoch. Klingt schon sehr kompakt? Ist es auch und deshlab kannst du sie auch überall aufstellen. Im Schrebergarten, auf dem Balkon oder der Dachterasse. Einge unserer BienenfreundInnen haben sogar eine Parkanlage als neues Zuhause für die Bienenkisten genehmigt bekommen. „Die Konstruktion kommt dem natürlichen Verhalten der Bienen entgegen“, erläutert der Imker Herr Klein. „Das macht die Kiste pflegeleicht.“ So klein und doch ganz schön viel Gewinn, ganze 15 Kilo Honig im Jahr und pflegeintensiv sind die emsigen Bienen, ganz wie wir sie kennen, auch nicht.

Orte für die Bienenkisten

Im Schrebergarten, wie Tobias (29) aus München.
Auf dem eigenen Balkon, wie Sabine (53) aus Mannheim.
Im Park wie Ina (27) aus Halle (Saale)

Link zum Bienenkisten- selber bauen

von unseren Freunden den Berliner KiezBienen

This entry was posted in Bienenkisten. Bookmark the permalink.
Nach oben

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.