The Wu is the Way

Home (of the Shaolin)

Wu Tang Clan ain’t nothing to Fuck with – das gilt auch seit nunmehr 25 Jahren genauso wie am ersten Tag. Als die Supergroup Wu Tang Clan im Jahre 1993 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wurde, konnte zwar niemand deren kommenden Einfluss auf HipHop und Musik im generellen vorhersehen, aber ihr Talent ließ es zumindest erahnen. Das 9 MCs aus einer Nachbarschaft in Staton Island HipHop im Sturm erobern, schien unmöglich. Doch Heute gibt es daran keinen Zweifel mehr. Jeder HipHop Künstler und Fan erkennt das an.

Denn ob jung oder alt, ihre Musik begeistert heute ebenso wie damals. Von Enter the Wu-Tang (36 Chambers) bis The Saga Continues, die New Yorker wissen, wie ruffer HipHop funktioniert. Um den fortwährenden Einfluss der Gruppe auf Musik, Geschäftmodelle oder Mode für kommende Generationen im Gedächtnis zu halten, wurde dieser Blog erstellt. Er bietet einen zwar kurzen, aber dafür umso fokussierteren Blick auf die Entstehung, den Erfolg und die wichtigsten Machwerke der Künstler.

Getreu dem Motto “ Wu Tang is for the Children“, was junge Leute dazu inspirieren soll, ihren Vorstellungen, entgegen aller Umstände, treu zu bleiben, will diese Seite so das Andenken der Gruppe erhalten.

Suchst du was?

Du kannst hier deine Suchwörter eingeben.

Immernoch nichts gefunden zu dem was du suchst? Dann schreibe ein Kommentar an einen Beitrag oder kontaktiere uns. Wir werden deine Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten.

Archiv

Nach chronologischer Reihenfolge: