DFG approves new project

Ziel des durch die DFG von 2019 bis 2022 geförderten Projekts “Synoptische Edition des kabbalistischen Traktats Keter Shem Tov” ist eine kolumnensynoptische Edition der wichtigsten hebräischen Manuskripte mit englischer Übersetzung, traditionsgeschichtlichem Stellenkommentar und rezeptionsgeschichtlichen Einzelanalysen. Neben der kolumnensynoptischen Printedition soll eine dynamische Online-Version entstehen, die einem breiten Publikum über das Portal der Universitätsbibliothek der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg dauerhaft zugänglich gemacht wird und einen zentralen Beitrag für weitere Texteditionen in dem Bereich der Judaistik liefert. Bei dem Projekt handelt es sich um ein gemeinsames Forschungsprojekt von Prof. Dr. Gerold Necker, Seminar für Judaistik/Jüdische Studien des Orientalistischen Instituts der Martin-Luther-Universität, und der am Institut für Informatik ansässigen Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Paul Molitor/ Dr. Jörg Ritter.

About Prof. Dr. Paul Molitor

Director of the Computer Science Institute of the Martin Luther University Halle-Wittenberg
This entry was posted in General information, Projects, Scientists and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *