Wenn die Arbeit getan ist, ist es wichtig sich zu erholen und wieder zu sich selbst zu finden. Es gibt viele Möglichkeiten, wie das gelingen kann.

Was sind Ihre Kraftquellen? Womit können Sie auftanken? Füllen Sie Ihre Energiereserven auf mit Dingen, die Ihnen guttun. Probieren Sie dafür ruhig auch häufiger mal etwas Neues aus. Hier sind ein paar Anregungen:

  • Ein Waldspaziergang
  • Ein gutes (Telefon-)Gespräch mit einem Familienmitglied oder einem Freund oder einer Freundin
  • Musik hören
  • Tanzen
  • Handarbeiten
  • Malen (z. B. Mandalas für Erwachsene)
  • Beschäftigungen zusammen mit (Ihren) Kindern
  • Gesellschaftsspiele
  • Ein Buch lesen
  • Gartenarbeit

Egal, für was Sie sich entscheiden – tun Sie es möglichst bewusst. Konzentrieren Sie sich nur darauf. Lassen Sie die Gedanken an die Arbeit und alles, was vielleicht stresst, ziehen. Dann ist der Erholungseffekt besonders groß.

Natürlich helfen auch die klassischen Entspannungsmethoden. Sie können sich mithilfe unserer Anleitungen wo und wann immer Sie wollen eine entspannte Auszeit gönnen:

Yoga ist zwar nicht in erster Linie eine Entspannungsmethode, kann aber wesentlich zur Entspannung beitragen. Ziel von Yoga ist es, Körper und Geist in ein Gleichgewicht zu bringen. Es fördert die Konzentration und auch die Beweglichkeit des Körpers. Einen Yoga-online-Kurs finden Sie unter folgendem Link:

Yoga


Bildnachweis

Gesund abschalten

Übersicht Beiträge