RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

30. Nov 2009

Interaktive Tafelbilder. Antike bis Frühe Neuzeit

Verfasst von

Unter dem Titel „Interaktive Tafelbilder – Geschichte für einen lebendigen Unterricht“ setzt der Klett-Verlag ganz auf das neue Medium der interaktiven Whiteboards und präsentiert seit 2009 den ersten Teil „Antike bis Frühe Neuzeit“ auf einer CD-ROM. Das Produkt kann als Einzel- bzw. Schullizenz erworben werden, wobei es vorderhand erst einmal fraglich ist, was man denn eigentlich mit einer Schullizenz machen soll. Schließlich geht es hier um Tafelbilder im Sinne des frontalorientierten Arbeitens von Schülern und Lehrer.

Der erste Teil setzt klassischer Weise mit dem Unterrichtsstoff der 5. Klasse ein und behandelt zunächst allgemeine Fachfragen (Was ist Geschichte?) sowie die verschiedenen urgeschichtlichen und antike Gesellschaften. Die Tafelbilder liegen als Power-Point-Dateien vor. Leider fehlt ein begleitendes Heftchen, auf dem man sich den Inhalt der CD auch ohne digitale Medien erschließen könnte. Das Inhaltsverzeichnis kann man sich aber von den Webseiten des Verlags herunterladen [http://www.klett.de/sixcms/media.php/10/927912_inhalt.pdf] oder auf der CD selbst einsehen.

Entlang des Schulstoffes behandeln die Folien ausführlicher die frühe Hochkultur Ägyptens, das antike Griechenland und Rom, das Frankenreich, die mittelalterliche Stadt, die Renaissance sowie Reformation und Absolutismus. Einen Eindruck von der didaktischen Konzeption und den Darbietungsformen lässt sich bebenfalls über Beispiele auf der Webseite des Verlags besichtigen  [http://www.klett.de/sixcms/list.php?page=suche&modul=produktdetail&isbn=3-12-927912-1].  Die Folien sehen ansprechend, zum Teil jedoch ziemlich textlastig aus. Auf den ersten Blick bieten die Power-Point-Präsentationen nichts, was man nicht auch selbst zusammenstellen könnte, nimmt man einmal den Zeitfaktor aus.

Erschienen: Stuttgart 2009

Umfang: CD-ROM

Altersgruppe und Klassenstufen:

Zusatzmaterialien:

Preis (Einzellizenz):  14,95 € / Schullizenz 59,95 €

Systemvoraussetzungen:  Betriebssystem: WIN 2000, WIN VISTA, MacOSX 10.2, LINUX, Powerpoint, WIN XP, WIN 98 (SE), Prozessor: Pentium I, Arbeitsspeicher: 128 MB, Grafikkarte: SVGA 16 bit, CD-ROM-Laufwerk: 24-fach; für Windows, Linux und Mac; Programme: Powerpoint oder kompatible Programme, Acrobat Reader, Internet-Browser

Auszeichnungen: Comenius-EduMedia-Siegel 2009

Über Katrin Moeller

  • Mitarbeiter/in
  • Dozent/in
  • Als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des Historischen Datenzentrums Sachsen-Anhalt bin ich an der Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte am Insititut für Geschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig. Nicht nur im Rahmen meiner wissenschaftlichen Tätigkeit sondern auch in Lehrveranstaltungen gibt es so viele Berührungspunkte rund um das Thema "Digital Humanities, Methoden in der Geschichtswissenschaften und Forschungsdatenmanagement". Mit Leidenschaft bin und bleibe ich aber vor allem Historikerin der Frühen Neuzeit!
  • Website:

3 Kommentare

  1. Like sagt:

    Like!! Really appreciate you sharing this blog post.Really thank you! Keep writing.

  2. Likely I am likely to save your blog post. 🙂

  3. You have observed very interesting details! ps decent internet site. 🙂

Kommentieren